Donnerstag, 31. Dezember 2020

Try a chapter - Sortiere ich dich aus, oder nicht?

 

 

Heute habe ich beim Stöbern in euren Blogs auf Sunnys Bücherblog eine Aktion gesehen, die ich direkt mal ganz frech kopiere und auf mein Regal umwurschtel. 

Genau wie ich hat auch Sunny Bücher im Regal stehen, bei denen sie sich nicht sicher ist, ob sie sie jemals lesen wird (beziehungsweise ist sie sich sicher, dass sie sie nicht lesen wird - aber wer weiß ^^). Ihre Idee ist nun jeden Monat in mindestens ein Buch reinzulesen und ihre Meinung dazu zu sagen.

Ich habe passenderweise genau 12 Bücher im Regal (eBooks lasse ich jetzt mal raus), bei denen ich mir nicht so recht sicher bin, ob ich sie lesen werde, aber einfach so aussortieren möchte ich sie auch nicht. Nun nutze ich also Sunnys Idee jeden Monat ein Buch davon zur Hand zu nehmen und das erste Kapitel zu lesen. Danach entscheide ich dann, ob es bleibt (im besten Fall lese ich es dann einfach direkt) oder ob ich es doch endlich weggebe.


Dabei handelt es sich um folgende Bücher:


Freitag, 4. Dezember 2020

[Rezension] Bad. Irish. Mine I Nashoda Rose





Autor: Nashoda Rose
Titel: Bad. Irish. Mine
Verlag: LYX
Ausgabe: eBook
Übersetzt von Michaela Link


Buchinfo
Man kann sich nicht aussuchen, welchen Teil eines Menschen man lieben will. Man nimmt ihn wie er ist und lernt jede einzelne zerbrochene Scherbe seiner Seele zu lieben ...

Als Krankenschwester Eva die Nacht mit einem irischen Fremden verbringt, ist von Anfang an klar, dass es bei dieser einen Nacht bleiben wird. Deaglan Kane gibt ihr mehr als deutlich zu verstehen, dass er nur für einen Businessdeal in Toronto und generell kein Mann für Beziehungen ist. Doch als Eva auf dem Heimweg vor seinem Apartment ausgeraubt und schwer verletzt wird, weicht er plötzlich nicht mehr von ihrer Seite - ob sie will oder nicht. Deaglan ist sich sicher, dass der Überfall etwas mit ihm und seinem Unternehmen zu tun hat. Und Eva im Gegenzug vor der unbekannten Gefahr zu beschützen ist das Mindeste, was er für sie tun kann - auch wenn dies bedeutet, all seine Prinzipien über Bord zu werfen und zu riskieren, dass sich Eva in sein Herz schleichen könnte - so wie er in ihres ...(Quelle: Lesejury)

Anfang
Gesättigt. Absolut und vollkommen gesättigt. Das war der passende Begriff für die warme und behagliche Ruhe, die sich in meinem Bauch ausbreitete, während ich ausgestreckt auf seinem Bett lag.

Donnerstag, 3. Dezember 2020

[Rezension] Kielings kleine Waldschule I Andreas Kieling





Autor: Andreas Kieling
Titel: Kielings kleine Waldschule - Vom Leben in der Natur
Verlag: Malik
Ausgabe: eBook


Buchinfo
Andreas Kielings Videoblog »Kleine Waldschule« wird auf Facebook millionenfach aufgerufen und tausendfach geteilt. Der bekannte Dokumentarfilmer und Vortragsreferent diskutiert darin meinungsstark aktuelle Fragen: etwa die Rückkehr der Wölfe in Deutschland oder das Insektensterben und seine fatalen Folgen für das Ökosystem. Jetzt versammelt er die spannendsten Themen erstmals in einem Buch. Basierend auf jahrzehntelanger Erfahrung regt er an, sich mit der Natur neu auseinanderzusetzen. Er vermittelt, wann Großstadtbäume unsere Hilfe brauchen und Vogelfütterungen sinnvoll sind, was man über Biotope im näheren Umfeld, über Bienenhotels, Ameisenpopulationen, Krötenwanderungen oder Wildbegegnungen im Wald wissen sollte. (Quelle: Lesejury)

Anfang
Mit etwa vierzig hatte ich die Befürchtung, dass mein Interesse an Tieren und generell an der Natur nachlassen könnte, wenn ich erst einmal sechzig wäre, dass ich dann satt wäre, dass meine Neugierde und mein Wissensdurst vergehen könnte. Für jemanden, der als Tierfilmer sein Geld verdient, wäre das eine mittlere Katastrophe. Doch je älter ich werde und je mehr ich verstehe, wie die Natur funktioniert, was die Dinge zusammenhält, desto mehr hinterfrage und erkenne ich, und desto mehr zieht es mich wiederum hinaus.

[Rezension] Die Tochter der Bettlerin I Nora Berger





Autor: Nora Berger
Titel: Die Tochter der Bettlerin
Verlag: Tinte & Feder
Ausgabe: eBook


Buchinfo  
Berlin, 1747. Als ihre Mutter sie zur Prostitution zwingen will, flieht die junge Anna – und landet als Magd im Hause derer zu Trenck. Der Stolz der Familie ist der älteste Sohn Friedrich, Leibgardist von Friedrich dem Großen. Auch Anna verfällt seinem wagemutigen Charme ‒ hoffnungslos: Er ist heimlich mit Prinzessin Amalie liiert. Einzig als Überbringerin seiner Liebesbriefe nutzt er die schöne Tochter der Bettlerin. Als der König von der Liebschaft zwischen Friedrich und seiner Schwester erfährt, lässt er Trenck einkerkern. Anna verliert ihre Anstellung und fasst einen folgenschweren Entschluss: Als Mann verkleidet dient sie in der preußischen Armee und begibt sich schließlich in noch größere Gefahr: Auch wenn Trenck ihre Liebe wohlmöglich nie erwidern wird, will sie ihm helfen … (Quelle: Lesejury)

Anfang
Es war bitterkalt in der engen Zelle, die feuchte meterdicke Mauern umschlossen. Ratten und Mäuse huschten umher und suchten nach Resten des groben Kommissbrotes, das der Gefangene täglich samt einem Krug Wasser erhielt. Es stank nach Salpeter und Kalk.

[Rezension] RAFU - Eine afrikanische Geschichte I Verena Prym





Autor: Verene Prym
Titel: RAFU - Eine afrikanische Geschichte
Verlag: meoverlag
Ausgabe: eBook


Buchinfo
Unter der afrikanischen Sonne lebten vor sehr langer Zeit Giraffen und Krokodile friedvoll zusammen. Aber Rafu und seine Giraffenfreunde können davon nur träumen, weil das gierige Krokodil Gutsor Angst und Schrecken verbreitet. Beinahe verlieren sie die Hoffnung auf den Frieden der alten Zeit, doch eine unerwartete Begegnung verändert alles …(Quelle: Amazon)

Anfang
Rafu war eine junge afrikanische Giraffe. Er sah ungewöhnlich aus, denn sein Hals hatte einen großen Looping. Obwohl er so anders aussah als die anderen Giraffen, machten weder er noch sie sich Gedanken darum.

Donnerstag, 29. Oktober 2020

[Rezension] Cleanland I Martin Schäuble





Autor: Martin Schäuble
Titel: Cleanland
Verlag: Fischer Kinder- und Jugendbuch
Ausgabe: eBook


Buchinfo
Die 15-jährige Schilo wohnt in Cleanland – dem Land der Reinen. Dank moderner Technik und strenger Gesetze sind die Menschen hier geschützt vor Krankheiten aller Art. Nur eine einzige registrierte Freundin zu haben, rund um die Uhr überwacht zu werden und die eigene Großmutter nur durch eine Glasscheibe zu sehen – für Schilo ist das in Ordnung, Gesundheit hat nun mal ihren Preis. Doch dann erfährt die Familie ihrer Freundin die Härte des Regimes. Und Schilo verliebt sich in Toko, einen der Cleaner, die nachts Straßen und Gebäude desinfizieren müssen. Da begreift sie, wie hoch der Preis wirklich ist. Was ist wichtiger: die Gesundheit – oder die Freiheit? (Quelle: Lesejury)

Anfang
Die fünf Gesetze der absoluten Reinheit (Gar)
 
1. Reinheit bietet Schutz
2. Berührung ist gefährlich
3. Abstand führt zu Sicherheit
4. Kontrolle dient der Gesundheit
5. Gesundheit ist wichtiger als Freiheit
 
Ministerium für Reinheit

Montag, 17. August 2020

[Aktionen] Leselaunen

Leselaunen ist eine Aktion von Trallafittibooks.


Aktuelle Bücher 


Buchinfo
Traurig, heiter, drohend. Schnell und langsam, tragend und fallend. Der taube Junge Luctu erlebt seine Welt im Niedergang, denn der Urzeitmolch Cudu und Anker der Realität ist in tiefen Schlaf versunken. Mit jedem Vollmond vergrößert sich die Traumzone, ein Gebiet um die Höhle des Molches, in dem alles bestehende Leben zu sterben beginnt – und neuen Kreaturen Platz macht. In einer Zeit, in der die bewohnbare Welt auf einen Bruchteil zusammengeschrumpft ist, folgt Luctu einem trügerischen Versprechen und der Hoffnung auf ein Ende der Traumzone. (Quelle: Lesejury)

Kommentar
Ich komme einfach nicht voran. Das Buch an sich ist echt nicht so dick (366 Seiten), aber mehr als 10 schaffe ich irgendwie nie am Stück. Es ist so klein gedruckt und es steht so wahnsinnig viel Text auf einer Seite - das kann man sicherlich doppelt zählen. Noch dazu handelt es sich hier um High Fantasy, ist dadurch etwas anspruchsvoller, und alle diese Komponenten erschweren es mir sehr am Ball zu bleiben.
Wenn ich ganz ehrlich bin, weiß ich noch nicht, ob ich es beenden werde. Auch wenn mir der Inhalt gefällt und mir der Schreibstil zusagt, ist es doch irgendwie eine Qual.

Buchinfo
Bis zu seinem elften Geburtstag glaubt Harry, er sei ein ganz normaler Junge. Doch dann erfährt er, dass er sich an der Schule für Hexerei und Zauberei einfinden soll – denn er ist ein Zauberer! In Hogwarts stürzt Harry von einem Abenteuer ins nächste und muss gegen Bestien, Mitschüler und Fabelwesen kämpfen. Da ist es gut, dass er schon Freunde gefunden hat, die ihm im Kampf gegen die dunklen Mächte zur Seite stehen.(Quelle: Lesejury)

Kommentar
Endlich ist es soweit und ich mache mich an die Harry Potter Bücher. Seit Jahren kann ich die Filme mehr oder weniger mitsprechen, habe die Bücher auf englisch und deutsch im Regal, aber noch immer nicht gelesen. Das ändert sich nun aber! Allerdings lese ich immer nur zwischendurch ein paar Seiten, da ich noch einige Rezensionsexemplare offen habe, die selbstverständlich Vorang haben.

Buchinfo
Ein illegales Labor, ein skrupelloser Geschäftsmann und zwei Brüder auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit.
Owen Martin ist einer der erfolgreichsten Pharmaziehersteller der USA. Dass sein Erfolg auf illegalen Versuchen an Minderjährigen beruht, wissen nur wenige. Blake McLain jedoch kennt das Geheimnis des skrupellosen Geschäftsmannes, denn er und sein kleiner Bruder waren sieben Jahre lang in einem seiner Labore gefangen. Als es Blake durch einen glücklichen Zufall gelingt, sich und Sam zu befreien, beginnt eine unerbittliche Verfolgungsjagd quer durch die Staaten. Verfolgt von einem Mann, der darauf trainiert wurde zu töten, bietet kein Ort Zuflucht, scheint keine Telefonverbindung geschützt und kein Mensch ist in ihrer Nähe sicher. Was als Hoffnungsschimmer auf ein freies Leben beginnt, wird bald zu einer Gefahr für das Einzige, worauf Blake und Sam sich immer verlassen konnten: Ihre bedingungslose Loyalität zueinander. (Quelle: Amazon)

Kommentar
Es liest sich gut und flüssig, hat mich jetzt allerdings noch nicht so abgeholt, dass ich von der Geschichte gefangen wäre. Ich bin jetzt bei 20% und brauche laut Kindle noch 7 Stunden und 30 Minuten. Solche Angaben halten mich dann immer wieder davon ab weiterzulesen...was totaler Quatsch ist - aber ich kann nicht aus meiner Haut ^^

Buchinfo
Andreas Kielings Videoblog »Kleine Waldschule« wird auf Facebook millionenfach aufgerufen und tausendfach geteilt. Der bekannte Dokumentarfilmer und Vortragsreferent diskutiert darin meinungsstark aktuelle Fragen: etwa die Rückkehr der Wölfe in Deutschland oder das Insektensterben und seine fatalen Folgen für das Ökosystem. Jetzt versammelt er die spannendsten Themen erstmals in einem Buch. Basierend auf jahrzehntelanger Erfahrung regt er an, sich mit der Natur neu auseinanderzusetzen. Er vermittelt, wann Großstadtbäume unsere Hilfe brauchen und Vogelfütterungen sinnvoll sind, was man über Biotope im näheren Umfeld, über Bienenhotels, Ameisenpopulationen, Krötenwanderungen oder Wildbegegnungen im Wald wissen sollte. (Quelle: Lesejury)

Kommentar
Ich mag Andreas Kieling total gerne. Er hat so eine ruhige und ausgeglichene Art und selbst wenn er in einer Talkrunde mal jemanden über ein Fehldenken oder -verhalten aufklärt oder Missstände offen anprangert, macht er das mit so viel Charme, dass ihm niemand böse sein kann.
In diesem Buch kratzt er viele Themen, die den Wald betreffen, ein bisschen an der Oberfläche an und vermittelt so Neues oder regt dazu an, bei bestimmten Themen selbstständig zu recherchieren und in die Tiefe zu gehen.

Buchinfo
Gerade erst hat Nora den Tod ihres Chefs überwunden, da taucht plötzlich sein Enkel David auf. Er will die Kanzlei übernehmen und alles komplett umkrempeln. Nora ist davon wenig begeistert. Schließlich hat David sich noch nie besonders für die Kanzlei interessiert - und schon gar nicht für seinen schwerkranken Großvater. Nora gibt sich kämpferisch und stellt sich Davids Plänen entgegen. Doch nach kurzer Zeit muss sie sich eingestehen, dass sie sich mehr zu dem australischen Anwalt hingezogen fühlt, als ihr lieb ist ... (Quelle: Lesejury)

Kommentar
Ich hatte eine Rezension zu dem Buch gelesen, in der es schon fast zerrissen wurde. Da ich wissen wollte, ob an den Vorwürfen etwas dran ist, habe ich damit angefangen. Leider bin ich erst bei 9% und noch nicht da angekommen, wo ich Klarheit dazu bekäme.

Buchinfo
Love Is All You Need – oder doch eher: Love Is A Battlefield?

Neben der Musik gab es für Zoë immer nur eine Liebe: Simon, ihren besten Freund. Aber bevor sie es ihm sagen konnte, zog er weg – und Zoë blieb wie eine zerkratzte Schallplatte an ihren Gefühlen hängen. Nun ist Simon wieder in London – frisch geschieden und so liebenswert wie einst. Doch ständig kommen Zoë der unausstehliche PR-Manager Nick, ihre hochzeitsbesessene Familie oder die Big Fat Greek Wedding ihres Bruders in die Quere. Und je schwieriger es für Zoë und Simon wird, desto mehr gilt: „Love Is All Around“ … (Quelle: Lesejury)

Kommentar
Ich bin mir noch nicht so ganz sicher, was ich von dem Buch halten soll. Erscheinungstermin ist morgen. Eigentlich wollte ich es bis dahin fertig haben und dann morgen direkt die Rezension raushauen...mal schauen, ob ich das noch schaffe.

Momentane Lesestimmung

Ich denke, dass ich momentan 6 (!!!) Bücher im Anbruch habe, sagt dann doch so einiges aus. Ich habe keine wirkliche Leseflaute, aber irgendwie kann mich auch keines der Bücher so richtig mitreißen. Ich hoffe, dass sich das bald wieder ändert.
Aber als hätte ich nicht schon genug angefangene Bücher, musste ich natürlich noch ein schon gelesenes Buch rereaden (Das Reich der sieben Höfe Teil 1) und habe es mehr oder weniger in einem Zug durch gehabt. Deswegen würde ich momentan nicht von einer Leseflaute sprechen. Vielleicht sind meine momentanen Bücher einfach jetzt gerade nicht die richtigen für mich.

Blogkram
Zitat der Woche

Dudley sah Onkel Vernon auffällig ähnlich. Er hatte ein breites, rosa Gesicht, nicht viel Hals, kleine, wässrige blaue Augen und dichtes blondes Haar, das glatt auf seinem runden, fetten Kopf lag. Tante Petunia sagte oft, dass Dudley aussehe wie ein kleiner Engel - Harry sagte oft, Dudley sehe aus wie ein Schwein mit Perücke.
(Seite 27)
Harry Potter und der Stein der Weisen - J. K. Rowling

Mitten aus dem Leben

Ich hätte bitte gerne Herbst. Oder Winter. Aber jetzt sofort! Diese dauernde Hitze regt mich auf und macht mich echt mürb. Lieber ziehe ich mir noch eine Jacke drüber, als dass ich nicht weiß, was ich noch von mir schmeißen soll, weil mir einfach zu warm ist. Mein ganzes Leben lang schlafe ich immer schon mit Decke, oder zumindest mit einem Laken - dieses Jahr war es dann soweit und ich habe nun mehrere Nächte in Folge völlig ohne eine Zudecke geschlafen. Verrückt.

Bei uns hat heute die Schule wieder begonnen und ab nächste Woche Montag geht es dann auch für mich los - die Ausbildung zur Erzieherin beginnt ♥ Ich bin schon so gespannt!

Donnerstag, 13. August 2020

[Rezension] Tod und kein Erbarmen I Elias Haller





Autor: Elias Haller
Titel: Tod und kein Erbarmen
Reihe: Erik Donner (07)
Verlag: Edition M
Ausgabe: eBook


Buchinfo
An einem Januarmorgen verschwindet die achtjährige Violetta. Akribisch rekonstruiert die Polizei ihren Weg zur Schule und entdeckt Indizien, die auf eine Entführung hindeuten. Doch das Mädchen wird nie gefunden.

Zehn Jahre später verbringt Kriminalhauptkommissar Erik Donner ein paar Tage in dem Ort und will dort eigentlich nur sein privates Unglück im Alkohol ertränken, als er von Violettas Cousine aufgesucht wird. Angeblich gibt es einen neuen Hinweis auf den Verbleib des Mädchens. Doch Donner glaubt nicht an die Aufklärung eines so alten Falls. Im Streit schickt er Violettas Verwandte weg. Ein folgenschwerer Fehler, denn am nächsten Tag steht der Kommissar plötzlich unter Mordverdacht …(Quelle: Lesejury)

Anfang
Manchmal tritt jemand in dein Leben, der versucht, dir etwas wegzunehmen. Wenn das passiert, wird sich zeigen, wie sehr du eine Sache liebst und was du bereit bist dafür zu tun, um sie in deinem Besitz zu halten. So ähnlich hatte es seine Mutter damals ausgedrückt.

Mittwoch, 12. August 2020

[Rezension] Wir sehen dich sterben I Michael Meisheit

(Pflanze: Monstera adansonii - Monstera 'Monkey Leaf')

Autor: Michael Meisheit
Titel: Wir sehen dich sterben
Verlag: Heyne
Ausgabe: Softcover
Seiten: 443

Buchinfo
Berlin: An einem Dezembersonntag soll MyView der Weltöffentlichkeit präsentiert werden. Bei dem geheimen Projekt wurde eine bahnbrechende Technologie entwickelt: Mithilfe eines Chips im Sehnerv kann das Blickfeld eines Menschen live auf einen Bildschirm übertragen werden. Einen Tag vor der Präsentation entdeckt die junge Wissenschaftlerin Nina Kreutzer Videostreams, die durch die Augen von sechs ihr unbekannten Menschen blicken lassen. Menschen, die offensichtlich nicht wissen, dass ihnen ein Chip implantiert wurde – und die jetzt einer nach dem anderen ermordet werden. Zusammen mit dem Polizisten Tim Börde beginnt für Nina ein Wettlauf gegen die Zeit… (Quelle: Lesejury)

Anfang
In der Ferne sah er es schon: das moderne Wohnhaus, das die anderen Bauten in der Straße um ein Geschoss überragte. Entsprechend kostspielig waren die Dachgeschosswohnungen, von deren Terrassen aus man den Reichstag sehen konnte.

[Rezension] Liebe mich, töte mich I Jennifer Hillier

(Pflanze: Alocasia 'Silver Dragon' - Pfeilblatt 'Silver Dragon')

Autor: Jennifer Hillier
Titel: Liebe mich, töte mich
Verlag: Penguin
Ausgabe: Softcover
Seiten: 440
Übersetzt von Charlotte Breuer und Norbert Möllemann

Buchinfo
Der Mörder hinterlässt grausame Botschaften. Und du weißt, sie gelten dir.

Vor vierzehn Jahren kehrte Geos beste Freundin Angela nach einer Party nicht nach Hause zurück. Nun wird ihre zerstückelte Leiche gefunden. Für die Polizei ist schnell klar: Angela ist das Opfer des berüchtigten Serienmörders Calvin James. Doch für Geo ist Calvin nicht nur ein Serienmörder. Für sie ist er ihre erste große Liebe. Seit vierzehn Jahren weiß sie, was in dieser einen Nacht geschah, und vierzehn Jahre lang hat sie niemandem davon erzählt. Doch dann werden weitere Frauen ermordet, auf dieselbe Weise wie damals Angela. Der Mörder hinterlässt am Tatort eindeutige Botschaften. Und diese Botschaften gelten Geo ...(Quelle: Lesejury)

Anfang
Der Prozess wurde von der Presse nur am Rande erwähnt. Das ist gut, denn es bedeutet weniger öffentliche Aufmerksamkeit und weniger Journalisten. Gleichzeitig ist es auch schlecht, denn man fragt sich doch, wie scheußlich ein Verbrechen heutzutage sein muss, um es in die Schlagzeilen zu schaffen.

[Alt-Rezi] Höllenkönig I James Abbott





Autor: James Abbott
Titel: Höllenkönig
Verlag: penhaligon
Seiten: 608
Ausgabe: Softcover
Übersetzt von Ole Johan Chrisiansen


Buchinfo
Er war auserkoren, das Königreich zu regieren. Nun herrscht er über das grausamste Gefängnis der Fantasy.

Am Gipfel eines verschneiten Berges gelegen, inmitten einer todbringenden Einöde, liegt die Höllenfeste – ein unmenschliches Gefängnis, in dem die schlimmsten Verbrecher der Welt in lebenslanger Haft eingekerkert sind. Doch es sind nicht die Wachen, die die Macht über das Gefängnis in den Händen halten. Es ist der geheimnisvolle Höllenkönig, der die rivalisierenden Häftlinge kontrolliert. Was niemand weiß: Höllenkönig Xavier ist der einzige Verbrecher, der sich freiwillig in Ketten legen ließ. Welches entsetzliche Geheimnis hütet er – und was steht in der geheimen Botschaft, die den Höllenkönig plötzlich seine Ketten sprengen lässt?  (Quelle: Lesejury)
 
Anfang
Kleidet euch wie Tiere! Verhaltet euch wie Tiere! Beim Donner der Göttin, dachte Jorund. Redet sogar wie Tiere! Nur mit Barbarei ließ sich Barbarei bekämpfen

[Aktion] Cover Theme Day - Titel mit W

Der Cover Theme Day ist eine Aktion von Charleens Traumbibliothek


Mein heutiges Cover ist sicher nicht das atemberaubenste oder außergewöhnlichste, aber ich mochte die Geschichte (Rezi folgt...irgendwann ), will ja immer mal wieder ein bisschen Werbung für Selfpublisher oder kleine Verlage machen und generell immer eine Lanze brechen für Bücher aus dem Bereich Gay/LGTBQ!


Zeige ein Cover, dessen Titel mit einem W beginnt



Buchinfo
Nachdem Blake wegen einer erneuten Schlägerei von der Schule verwiesen wird, muss er den Sommer in der Kleinstadt Groove Beach verbringen. Ausgerechnet bei Isaac Lockwood, einem Freund der Familie, den er zuvor noch nie gesehen hat. Aber er ist nicht Isaacs einziger Schützling, auch Reed hängt ständig in dem Haus der Lockwoods herum. Blake erkennt auf Anhieb in Reeds tiefblauen Augen, dass dieser dieselbe unbändige Wut verspürt wie er selbst.Blake und Reed entwickeln ihre ganz eigene Methode, um ihre Wut unter Kontrolle zu bekommen. Gegenseitige Blowjobs und ein bisschen Handarbeit können doch nicht schaden, oder? Immerhin hat Blake nicht vor, sich in Reed zu verlieben. Und Reed will ganz sicher nicht mehr für Blake empfinden als körperliche Lust.Der Sommer in Groove Beach könnte für Blake ziemlich angenehm werden. Wären da nicht die Gerüchte um Isaac und den verschwundenen Jungen. Wäre das nicht das Wolfsrudel, das Nacht für Nacht an seinem Fenster heult. (Quelle: Amazon)

Dienstag, 11. August 2020

[Aktion] Cover Monday - Der Mondscheinmann


Mittlerweile ist der Cover Monday bei Biblionatio gelandet.


Mein heutiges Cover gehört zu einem Buch, das ich sicherlich lieben werde, weil ich alles liebe, was dieser Mann schreibt ♥ Erscheinungstermin war gestern und heute hab ich es dann endlich mal bestellt Irgendwie hab ich das Erscheinen verpasst Wie ich mich kenne, werde ich es sicherlich wieder in maximal zwei Tagen ausgelesen haben - und wenn ich die Nacht dafur durchmachen muss

Ich liebe die Cover der Max Bentow-Bücher. Sie sind immer schlicht und zurückhaltend aber haben trotzdem das gewisse Etwas, was jeder immer verzweifelt sucht. Was mir (und meinem inneren Monk) allerdings nicht gefällt, ist die Tatsache, dass dieses Buch schwarz ist. Alle anderen Bücher der Reihe sind grau. Jetzt hat meine Sammlung nicht nur drei unterschiedliche Höhen, sondern auch noch zwei Farben...warum nur?






Autor: Max Bentow
Titel: Der Mondscheinmann
Verlag: Goldmann
Ausgabe: Softcover
Seiten: 416


Buchinfo
Lilienblüten auf dem Boden, Kerzen brennen und erhellen die Umrisse einer toten Frau, geschminkt und frisiert. Das Einzige, was die perfekte Inszenierung stört, sind die vielen Schnecken, die leise über das morbide Stillleben gleiten. Dies ist das Bild, das sich Kommissar Nils Trojan und seinem Team bietet, als sie in einer Berliner Wohnung eintreffen. Wenig später wird ein zweites Opfer im Wald aufgefunden, und wieder ist der Tatort inszeniert wie ein Andachtsraum. Trojan stürzt sich in die Ermittlungen und merkt zu spät, dass sein Gegner ein Spiel mit ihm spielt – ein Spiel, das so sanft wie eine Klaviersonate beginnt und mit dem sicheren Tod endet ... (Quelle: Lesejury)

Montag, 3. August 2020

[Aktion] Cover Monday - Symphonie der Stille


Mittlerweile ist der Cover Monday bei Biblionatio gelandet.


Mein heutiges Cover gehört zu einem Buch, das ich diesen Monat noch lesen möchte. Laut Plan (ja, ich habe mir mal wieder einen Plan gemacht, wann ich wie weit sein möchte) beginne ich am Samstag damit. Beginnen ist eigentlich falsch, da ich "schon" bis Seite 22 gelesen habe - aber wirklich viel ist das eben nicht ^^

Das Cover gefällt mir durch seine gedeckten Farben ziemlich gut. Es ist einfach mal etwas anderes in der momentanen Buchwelt, in der viele Cover sehr rosa, pastellig und wolkig sind...






Autor: Manuel Hirner
Titel: Symphonie der Stille
Verlag: A. Fritz Verlag
Ausgabe: Softcover
Seiten: 366


Buchinfo
Traurig, heiter, drohend. Schnell und langsam, tragend und fallend. Der taube Junge Luctu erlebt seine Welt im Niedergang, denn der Urzeitmolch Cudu und Anker der Realität ist in tiefen Schlaf versunken. Mit jedem Vollmond vergrößert sich die Traumzone, ein Gebiet um die Höhle des Molches, in dem alles bestehende Leben zu sterben beginnt – und neuen Kreaturen Platz macht. In einer Zeit, in der die bewohnbare Welt auf einen Bruchteil zusammengeschrumpft ist, folgt Luctu einem trügerischen Versprechen und der Hoffnung auf ein Ende der Traumzone.

Symphonie der Stille ist ein Roman über die Schönheit, über die Macht der Musik – betrachtet durch die Augen eines Tauben. Durch einen bildhaften und greifbaren Erzählstil mit melancholischen Zügen taucht der Leser in eine lebendige, traumhafte Welt ein. Ein Muss für jeden Leser anspruchsvoller, ungewöhnlicher Fantasy. (Quelle: Amazon)

Dienstag, 28. Juli 2020

Die Sache mit den offenen Bücherschränken - oder: Da sind neue Bücher in meinem Regal

Als ich noch im ambulanten Pflegedienst gearbeitet habe, hatte ich auf einer Tour zufällig einen offenen Bücherschrank entdeckt. Nachdem der an meiner Hochschule platt gemacht wurde, kannte ich keinen mehr. Dort gab es einen offenen Garten mit Kräutern, wo sich jeder aufhalten und bedienen durfte und da gab es dann auch den Bücherschrank - jetzt gibt es beides nicht mehr, aber ein riesiges neues Gebäude der Hochschule.

Bei deisem neu entdeckten kümmert sich sogar eine Organisation, weswegen es keine dreckigen oder kaputten Bücher gibt und regelmäßig aussortiert wird. Zwei Mal die Woche war ich also da, habe etwas hingebracht und manchmal auch mitgenommen. Seit einer Weile arbeite ich da aber nicht mehr und der einfache Weg beträgt 35 Kilometer - nur für Bücher dann doch etwas weit.

An der Hauptfiliale meiner Bank, gibt es auch einen, den ich in der Zwischenzeit genutzt habe. Allerdings viel seltener. Immerhin befindet er sich mitten in der Stadt - parken aussichtslos - und man transportiert nicht mal eben 20+ aussortierte Bücher mit dem Bus plus Fußweg. Somit hat sich mittlerweile eine ganze Kiste angesammelt.

Doch dann kam die Lösung

 

Dienstag, 7. Juli 2020

[Aktion] Die Montagsfrage - Buchclub

Die Montagsfrage ist eine Aktion von Lauter & Leise


Warst/bist du in einem Buchclub (oder könntest du es dir vorstellen)?

In der Tat bin ich in einem! Eine Freundin und ich haben den gemeinsam ins Leben gerufen, da wir beide gerne lesen und neue Leute kennenlernen wollten.
Bisher gab es zwei reale Treffen und seit Corona läuft es über Skype. Momentan wird über das vierte Buch beraten, das wir gemeiensam lesen möchten. Reihum ist immer ein anderer dran, der drei Bücher vorschlägt und aus denen dann abgestimmt wird. Das Buch mit den meisten Stimmen gewinnt, wird gelesen und besprochen. (Bisherige Bücher: Fuchs 8, Der Report der Magd und Das Alphabet des Herzens).
Ich wollte gerne zu Büchern kommen, die ich prinzipiell nie gelesen hätte und so dann vielleicht neue Schätze entdecken - bisher hält sich meine Euphorie allerdings in Grenzen
Fuchs 8 hat eine ganz wichtige Aussage, aber der Schreibstil war furchtbar und das, was Fuchs 7 da passiert... Der Reoprt der Magd habe ich abgebrochen und nicht beendet. Es ist so langweilig und öde geschrieben, dass ich es nicht eingesehen habe damit meine Zeit zu vergeuden. Das Alphabet des Herzens (in der gebundenen Version "Der Neurochirurg, der sein Herz vergessen hatte") war auch leider nicht mein Ding. So wie es momentan aussieht, wird auch das kommende Buch eher nicht mein Fall sein. Aber ich mag die Gemeinschaft und habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass irgendwann mal ein Knaller dabei sein wird.

Samstag, 13. Juni 2020

[Rezension] Palace of Pleasure: Jude I Bobbie Kitt





Autor: Bobbie Kitt
Titel: Palace of Pleasure: Jude
Reihe: Club der Milliadäre (04)
Verlag: Romance Edition
Ausgabe: eBook


Buchinfo
Seit ein Skandal seine Karriere als Baseballprofi beendet hat, hält sich Jude Myers aus dem Rampenlicht fern – und nach Möglichkeit auch von hübschen Frauen. Seine Devise lautet: Keine Dates und keine Affären außerhalb des Pleasure Clubs, da dieser für seine Diskretion bekannt ist. Als die Tochter seines verstorbenen Bruders eine Freundin einlädt, den Sommer auf dem gemeinsamen Familienanwesen zu verbringen, gerät sein Grundsatz allerdings ins Wanken. Die achtzehn Jahre jüngere Jamie ist mörderisch sexy, gefährlich vorlaut und sie weiß mit ihren Reizen zu spielen.

Jude setzt alles daran, nicht noch mal für negatives Aufsehen zu sorgen und Jamie zu widerstehen. Doch das ist leichter gesagt als getan. Besonders, wenn man eine lange Zeit als der größte Playboy Texas' galt und die süße Draufgängerin keinen Hehl daraus macht, dass ihr Ziel das Bett in seinem Schlafzimmer ist ...(Quelle: Lesejury)
Anfang
Das Leben steckt voller Überraschungen. Einige sind angenehm, andere weniger schön, und ab und zu passiert dir etwas, das gleichzeitig supercool und bedauernswert ist.

[Rezension] Tödliche Wahrheit I Veronica Roth


Autor: Veronica Roth
Titel: Tödliche Wahrheit
Reihe: Die Bestimmung (02)
Verlag: cbt
Ausgabe: Hardcover
Seiten: 506
Übersetzt von Petra Koob-Pawis

Buchinfo
Spoilergefahr - Teil 2 der Reihe
Drei Tage ist es her, seit die Ken mithilfe der ferngesteuerten Ferox-Soldaten unzählige Altruan umgebracht haben. Drei Tage, seit Tris’ Eltern starben. Drei Tage, seit sie selbst ihren Freund Will erschossen hat – und aus Scham und Entsetzen darüber schweigt. Mit den überlebenden Altruan haben Tris und Tobias sich zu den Amite geflüchtet – doch dort sind sie nicht sicher, denn der Krieg zwischen den Fraktionen hat gerade erst begonnen. Wieder einmal muss Tris bestimmen, wo sie hingehört – selbst wenn es bedeutet, sich gegen die zu stellen, die sie am meisten liebt …(Quelle: Lesejury)

Anfang
Als ich aufwache, liegt mir sein Name auf der Zunge.
Will.
Bevor ich die Augen aufschlage, sehe ich ihn wieder auf dem Gehweg zusammensinken.Tot.
Ich habe ihn getötet.

Freitag, 12. Juni 2020

[Alt-Rezi] Frau Bengtsson geht zum Teufel I Caroline L. Jensen





Autor: Caroline L. Jensen
Titel: Frau Bengtsson geht zum Teufel
Verlag: Droemer
Ausgabe: Softcover
Seiten: 240
Übersetzt von Frank Zuber


Buchinfo
Eigentlich ist Frau Bengtsson gestorben. Bloß war ihr Tod so banal, dass Gott sich in letzter Sekunde ihrer erbarmte. Dank des göttlichen Eingreifens könnte sie ihr Vorstadtdasein als kinderlose, perfekte Ehefrau fortführen – wäre da nicht der Teufel, der sich als fürsorgliche Nachbarin der gläubigen Hausfrau annimmt. Und so seinem ewigen Erzfeind ein Schnippchen schlagen will … (Quelle: Lesejury)

Anfang
"Herrgott!"
Der Allmächtige seufzte zufrieden und betrachtete die DNA-Kette, die er gerade geflochten hatte. "Das wird ihnen Rätsel aufgeben", kicherte er und wandte sich dem Engel zu, der aufgeregt hereingestürzt kam.

[Alt-Rezi] Der Seelenbrecher I Sebastian Fitzek





Autor: Sebastian Fitzek
Titel: Der Seelenbrecher
Verlag: Knaur
Ausgabe: Softcover
Seiten: 368


Buchinfo
Drei Frauen – alle jung, schön und lebenslustig – verschwinden spurlos. Nur eine Woche in den Fängen des Psychopathen, den die Presse den »Seelenbrecher« nennt, genügt: Als die Frauen wieder auftauchen, sind sie psychisch gebrochen – wie lebendig in ihrem Körper begraben. Kurz vor Weihnachten wird der Seelenbrecher wieder aktiv, ausgerechnet in einer psychiatrischen Luxusklinik. Ärzte und Patienten müssen entsetzt feststellen, dass man den Täter unerkannt eingeliefert hat, kurz bevor die Klinik durch einen Schneesturm völlig von der Außenwelt abgeschnitten wurde. (Quelle: Lesejury)

Anfang
Zum Glück war alles nur ein Traum. Sie war nicht nackt. Und ihre Beine waren auch nicht an diesen vorsintflutlichen Gynäkologenstuhl gefesselt, während der Wahnsinnige auf einem verrosteten Beistelltisch seine Instrumente sortierte. Als er sich umdrehte, konnte sie zunächst nicht erkennen, was er in seiner blutverkrusteten Hand hielt.

[Rezension] Kleiner Löwe, großer Mut I Tom Belz





Autor: Tom Belz, Carolin Helm, Alexandra Helm
Titel: Kleiner Löwe, großer Mut
Verlag: ars edition
Ausgabe: eBook


Buchinfo
Ich bin ein Löwe, also brüll ich!

Tobe ist ein ganz gewöhnlicher kleiner Löwe. Er hat eine blonde Löwenmähne, spitze Löwenzähne und drei starke Löwenbeine. Ein Bein hat Tobe nämlich verloren. Trotzdem will er weiterhin all die Dinge machen, die Löwenkinder so lieben: um die Wette brüllen, Fangen spielen und Wasserbomben machen. Doch seine Freunde behandeln ihn plötzlich ganz anders. Also beschließt er, allen zu beweisen, dass er immer noch ein mutiger kleiner Löwe ist. Gemeinsam mit seinem besten Freund macht er sich auf den Weg, um den höchsten Berg zu erklimmen ...(Quelle: Lesejury)

Anfang
Tobe ist ein ganz gewöhnlicher kleiner Löwe. Er hat eine blonde Löwenmähne, spitze Löwenzähne und drei starke Löwenbeine. Ein Bein hat Tobe nämlich verloren. Das passiert Löwen genauso wie Menschen.

[Alt-Rezi] Wir sind unsichtbar I Maike Stein



Autor: Maike Stein
Titel: Wir sind unsichtbar
Verlag: Oetinger
Ausgabe: Softcover
Seiten: 192

Buchinfo
Dass Valeska Mädchen liebt, ist kein Geheimnis. Ihre Familie und ihre Freunde wissen es, inzwischen sogar die ganze Klasse. Nun fehlt Valeska nur noch eins zum Glück: eine Freundin. Als sie Inken kennenlernt, scheint ihr Traum wahr zu werden. Denn aus einem Kuss beim Flaschendrehen wird mehr – echte Liebe. Doch Inken will ihre Beziehung um jeden Preis verbergen. Wovor fürchtet sie sich so sehr? (Quelle: Lesejury)

Anfang
Hallo, ihr da draußen -

ja, ich hab's getan. Ist jetzt zwei Jahre her, und inzwischen wissen es alle. Meine Mutter ist zuerst völlig durchgedreht. Hat mich bei meinem Vater abgeladen, weil sie Angst hatte, ich könnte ansteckend sein. Sie wollte meine kleine Schwester vor mir schützen. Kein Witz.

[Alt-Rezi] Mein zauberhaftes Café I Jana Seidel





Autor: Jana Seidel
Titel: Mein zauberhaftes Café
Verlag: Goldmann
Ausgabe: Softcover


Buchinfo
Alexandra ist Steuerberaterin, Kontrollfreak und mit ihrem geregelten Leben in Hamburg zufrieden. Doch dann verliert sie ihren Job und erfährt, dass ihr Freund fremdgeht. Als sie kurz vor ihrem 30. Geburtstag völlig überraschend das alte Café ihrer Tante Effie im Harz erbt, trifft sie eine verzweifelte Entscheidung: Sie nimmt das Erbe an. Es gibt nur einen klitzekleinen Haken – Alexandra hat keine Ahnung vom Backen. Zum Glück gibt es Effie, die sich noch längst nicht bereit fürs Jenseits fühlt. Als Geist zeigt sie Alexandra nicht nur, wie man süße Versuchungen zubereitet, sondern auch, wie man das Leben und die Liebe genießt ...(Quelle: Lesejury)

Anfang
Das mit dem Step-Aerobic-Kurs ist glatt gelogen. Ich war nur ein einziges Mal in meinem Leben in einer Aerobic-Stunde – dabei habe ich die ganze Zeit verzweifelt auf die Uhr gesehen, weil ich die Schmerzen nicht mehr ertragen konnte.

Donnerstag, 11. Juni 2020

[Alt-Rezi] Be my girl I Nina Sadowsky


Autor: Nina Sadowsky
Titel: Be my girl
Verlag: Penguin
Ausgabe: Softcover
Seiten: 332
Übersetzt von Andrea Brandl

Buchinfo
Ellie und Rob sind das perfekte Paar. Gut aussehend, erfolgreich, bis über beide Ohren verliebt. Aber nur Augenblicke nach dem Jawort scheint alles in Scherben zu liegen. Rob verbirgt eine entsetzliche Vergangenheit. Je mehr Ellie erfährt, desto tiefer wird sie in einen Strudel aus Lügen und Verrat gezogen, der ihrer beider Leben bedroht. Wer ist der Mann, den sie geheiratet hat? Und wie weit will sie gehen, um ihre Liebe zu retten? Denn Rob ahnt nicht, dass auch sie nicht ehrlich zu ihm war …(Quelle: Lesejury)

Anfang
Der Duft von Salz liegt in der Luft, dazu ein widerwärtig süßer Geruch von Alkohol, Zucker und Früchten, die zu lange in der Sonne gelegen haben. Die Sonne scheint orange, der Himmel ist babyblau, der Sand puderfein. Azurfarbene Wellen schlagen verträumt ans Ufer.