Samstag, 25. September 2021

[Rezension] Barbara stirbt nicht I Alina Bronsky

 

Autor: Alina Bronsky
Titel: Barbara stirbt nicht
Verlag: KiWi
Ausgabe: Hardcover
Seiten: 256

Buchinfo
Herr Schmidt taut auf.

Walter Schmidt ist ein Mann alter Schule: Er hat die Rente erreicht, ohne zu wissen, wie man sich eine Tütensuppe macht und ohne jemals einen Staubsauger bedient zu haben. Schließlich war da immer seine Ehefrau Barbara. Doch die steht eines Morgens nicht mehr auf. Und von da an wird alles anders.

Mit bitterbösem Witz und großer Warmherzigkeit zugleich erzählt Alina Bronsky, wie sich der unnahbare Walter Schmidt am Ende seines Lebens plötzlich neu erfinden muss: als Pflegekraft, als Hausmann und fürsorglicher Partner, der er nie gewesen ist in all den gemeinsamen Jahren mit Barbara. Und natürlich geht nicht nur in der Küche alles schief. Doch dann entdeckt Walter den Fernsehkoch Medinski und dessen Facebook-Seite, auf der er schon bald nicht nur Schritt-für-Schritt-Anleitungen findet, sondern auch unverhofften Beistand. Nach und nach beginnt Walters raue Fassade zu bröckeln – und mit ihr die alten Gewissheiten über sein Leben und seine Familie.
(Quelle: Lovelybooks)

Anfang
Als Herr Schmidt Freitagfrüh aufwachte und den Kaffeeduft vermisste, dachte er zuerst, dass Barbara im Schlaf gestorben sein könnte. Das war zwar eine absurde Vorstellung - Barbara war gesund wie ein Pferd -, noch abwegiger schien allerdings die Möglichkeit, dass sie verschlafen haben könnte. Sie verschlief nie.

Dienstag, 17. August 2021

Currently Reading - Lieber Daddy Long Legs, Vikings - Vergangene Zeiten und Der Donnerstagsmordclub



Currently Reading und aktuelle Seite

Diese Woche präsentiere ich euch ein Print, ein eBook und ein Hörbuch. Junge, Junge, da ist aber ganz schön was los bei mir 😁 
 
 
Print

Buchinfo

Fast 18 Jahre hat Judy Abbott im Waisenhaus gelebt. Wegen ihrer literarischen Begabung wird sie nun von einem geheimnisvollen Wohltäter aufs College geschickt. Der Mann möchte namenlos bleiben, Judy soll ihm aber jeden Monat einen Brief über ihre Fortschritte schreiben. Voller Begeisterung stürzt sich Judy in dieses unbekannte Leben. Mehr als einmal im Monat schreibt sie „Mr Smith“, denn sie hat ja sonst niemanden auf der Welt, mit dem sie ihre Erlebnisse teilen kann. (Quelle: Amazon)
 
Ich bin auf Seite 117. 
 
 
 
 
eBook
 
Buchinfo
 
Eines Nachts besucht der mysteriöse »Hütchenmann« die todkranke Aurora und bietet ihr einen teuflischen Deal an. Er stellt drei besondere Hütchen vor ihr auf. Unter jedem befindet sich ein früheres Leben Auroras – aber der Pakt ist tückisch: Nur in einem jener Leben aus fernen Zeiten wird sie länger als ein Jahr überleben. Wenn Aurora nicht mitspielt und keines der Hütchen wählt, wird sie am nächsten Morgen sterben. Da Aurora nichts mehr zu verlieren hat, geht sie auf den Deal ein und verliert das Bewusstsein. Völlig verwirrt wacht sie im Jahre 868 auf einer verlassenen Insel neben einem attraktiven, schwer verletzten Wikingerkrieger namens Rodmar auf, den sie nur dank ihrer neuen Gabe als Heilerin vor dem Tod retten kann. Zwischen beiden entbrennt eine leidenschaftliche Liebe, die sie atemlos macht – und dann finden sie sich plötzlich in einem gefährlichen Abenteuer wieder! Jetzt geht es um mehr als um Lust, um mehr als die Rückkehr in Rodmars Heimat und um mehr als ihre Liebe: Es geht ums nackte Überleben ... (Quelle: Amazon)
 
Ich bin bei 9%.
 
 
Hörbuch
 
Buchinfo
 
Man möchte meinen, so eine luxuriöse Seniorenresidenz in der idyllischen Grafschaft Kent sei ein friedlicher Ort. Das dachte auch die fast achtzigjährige Joyce, als sie in Coopers Chase einzog. Bis sie Elizabeth, Ron und Ibrahim kennenlernt oder, anders gesagt, eine ehemalige Geheimagentin, einen ehemaligen Gewerkschaftsführer und einen ehemaligen Psychiater. Sie wird Teil ihres Clubs, der sich immer donnerstags im Puzzlezimmer trifft, um ungelöste Kriminalfälle aufzuklären. Als dann direkt vor ihrer Haustür ein Mord verübt wird, ist der Ermittlungseifer der vier Senioren natürlich geweckt, und selbst der Chefinspektor der lokalen Polizeidienststelle kann nur über ihren Scharfsinn staunen. (Quelle: Amazon) 

Ich bin bei 7%.

Donnerstag, 12. August 2021

[Rezension] Emma - Ohne dich wär' die Welt nur halb so schön I Heidi Leenen





Autor: Heidi Leenen
Titel: Emma - Ohne dich wär' die Welt nur halb so schön
Verlag: Kampenwand


Buchinfo
Jeder ist einzigartig. In jedem von uns steckt etwas Besonderes. Dieses einfühlsame musikalische Hörspiel für Familien und alle, die mit Kindern in Kitas und Grundschulen arbeiten, kitzelt Selbstvertrauen heraus und macht stark.

Heidi Leenen bringt Kindern mit ihrer lebhaften und informativen Geschichte die Natur näher und weckt gleichzeitig ein Gespür für die Gefühle anderer. Zauberhafte Musik versetzt junge Lauscher in Emmas Welt zwischen Wald, Wiesen und Feldern. Sie erleben ihre Abenteuer mit marschierenden Ameisen, zaubernden Raupen und vielen anderen Tieren hautnah mit und kommen ins Gespräch über die eigenen Stärken.
(Quelle: Lovelybooks)

[Rezension] Lessons from a One-Night-Stand I Piper Rayne





Autor: Piper Rayne
Titel: Lessons from a One-Night-Stand
Reihe: Baileys (01)
Verlag: Forever
Ausgabe: eBook
Übersetzt von Cherokee Moon Agnew
Originaltitel: Lessons from a One-Night Stand


Buchinfo
Holly Radcliffe hätte nie gedacht, dass ihr One-Night-Stand am ersten Tag in der neuen Stadt solche Wellen schlagen würde. Doch ihr kleines Abenteuer mit dem Highschool-Coach Austin Bailey ist nach kürzester Zeit Stadtgespräch. Holly hatte gehofft, dass sie Austin nie wiedersehen würde, aber als Schulleiterin ist sie seine neue Chefin. Blöd nur, dass ihr verräterisches Herz schneller schlägt, sobald sie ihm begegnet. (Quelle: Amazon)

Anfang
Der attraktive Typ, der mit offenem Mund und entsetzt dreinblickend da oben auf der Bühne steht?
Das bin ich. Austin Bailey. Ältester Bruder des Bailey-Clans, Beschützer meiner jüngeren Geschwister, hervorragender Biologielehrer, Baseball-Coach, netter Nachbar und insgesamt ein ziemlich toller Kerl.

Mittwoch, 11. August 2021

Currently Reading - St. Sycamore - Eine schicksalhafte Ehe



Currently Reading und aktuelle Seite

Letzter Beitrag am 20.07. und heute ist Mittwoch und nicht Dienstag...aber ich wollte euch nicht schon wieder "Der Nachlass" von Jonas Winner präsentieren 😅 Das habe ich heute Nacht ausgelesen (ich konnte es einfach nicht mehr aus der Hand legen) und dann heute wieder mit einem Buch weitergemacht, das auch endlich mal gelesen werden will, aber schon (gefühlt) ewig angelesen hier rumliegt 😐



Buchinfo

Drei einsame Jahre hat der Schriftsteller Albertien Colfax auf der Gefängnisinsel verbracht. Nun ist seine Unschuld bewiesen, aber das macht ihn nicht zu einem freien Mann. Um den beschmutzten Familiennamen zu rehabilitieren, beugt er sich dem Willen seines Vaters und ehelicht den hoch angesehenen Dirigenten des königlichen Orchesters. Doch sein frisch angetrauter Gemahl Dante de Medici bringt ihm nichts als brennende Abscheu entgegen. So findet Albertien sich, knapp dem Galgen entkommen, in einem weiteren Vorhof der Hölle wieder. Sein entstelltes Gesicht lässt ihn die durchlebten Torturen nicht vergessen und die Blicke der anderen verdunkeln sich vor Misstrauen, sobald sie auf ihn fallen. Nur einen scheinen die Narben kalt zu lassen. Einen Dandy mit teuflischem Charme, der die Finsternis der Vergangenheit meisterhaft zu vertreiben weiß. Wird Albertien der Versuchung erliegen oder kann er dem verführerischen Fremden widerstehen und sein Herz der Pflicht unterwerfen?

Die Geschichte ist in sich abgeschlossen und besitzt ein schönes, aber kein romance-typisches Happy End, da sie in Band 3 der Cœur Trouvé à Venice-Reihe fortgeführt wird. Für ein vollkommenes Leseerlebnis ist es von Vorteil, »St. Garner – Eine undenkbare Affaire« bereits gelesen zu haben. (Quelle: Amazon)
 
Ich bin bei 80%.

[Rezension] Radio Girls I Sarah-Jane Stratford


Autor: Sarah-Jane Stratford
Titel: Radio Girls
Verlag: btb
Ausgabe: Softcover
Seiten: 508
Übersetzt von Beate Brammertz
Originaltitel: Radio Girls

Buchinfo
Eine unvergessliche Reise in Londons Roaring Twenties

London, 1926, der Krieg ist vorbei, die aufregende Energie der Veränderung flirrt durch die Luft. Die junge Amerikanerin Maisie hat einen Job bei dem gerade erst gegründeten Rundfunksender BBC ergattert. Sie ist elektrisiert vom hektischen Tempo, den jungen klugen Mitarbeitern und einschüchternden Chefs. Sie entdeckt ihre Leidenschaft für das Radio und trifft auf die außergewöhnliche Hilda Matheson, die Gründerin des beliebten Talk-Programms, die ihr zur Mentorin wird. Als die beiden jedoch eine schockierende Verschwörung aufdecken, müssen sie sich entscheiden: Wie weit gehen zwei engagierte Journalistinnen für die Wahrheit? (Quelle: Verlag)

Anfang
Im Laufschritt schlängelte sie sich zwischen den verdutzten Fußgängern hindurch, doch ihr Verfolger war ihr immer noch dicht auf den Fersen.
All ihre sorgfältige Planung, all die Arbeit, um das Netz zu spinnen und die Fliege zu fangen, hatten diese Wendung nicht einkalkuliert, die Möglichkeit, dass die Papiere in ihrer Tasche so wertvoll waren, dass sie sie jagen würde, um die Unterlagen zurückzubekommen.

Donnerstag, 22. Juli 2021

[Aktion] Top ten thursday - Reisen


Eine Aktion, die mittlerweile bei Weltenwanderer zu finden ist


Jeden Donnerstag wird eine Liste von 10 Büchern zu unterschiedlichen Themen zusammengestellt. Diese Woche lautet es:


10 Bücher, in denen eine Reise unternommen wird





Eigentlich ist der Kriegerprinz Damen der rechtmäßige Erbe von Akielos, doch dann gerät er in Gefangenschaft und wird in die Sklaverei verkauft – ausgerechnet an Laurent, den Kronprinzen des verfeindeten Königreiches Vere. Laurent ist eitel, arrogant und grausam, und er steht für alles, was Damen hasst. Doch noch während er Fluchtpläne schmiedet, lernt Damen Laurent besser kennen, und schon bald weiß er nicht mehr, was wichtiger für ihn ist: seinen eigenen Thron zurückzugewinnen oder Laurents scheinbar so eiskaltes Herz zu erobern ... (Quelle: Verlag)





Vardø, Norwegen am Weihnachtsabend 1617. Maren sieht einen plötzlichen, heftigen Sturm über dem Meer aufziehen. Vierzig Fischer, darunter ihr Vater und Bruder, zerschellen an den Felsen. Alle Männer der Insel sind ausgelöscht – und die Frauen von Vardø bleiben allein zurück.

Drei Jahre später setzt ein unheilvoller Mann seinen Fuß auf die abgelegene Insel. In Schottland hat Absalom Cornet Hexen verbrannt, jetzt soll er auf Vardø für Ordnung sorgen. Ihn begleitet seine junge norwegische Ehefrau. Ursa findet die Autorität ihres Mannes aufregend und hat zugleich Angst davor. Auf Vardø begegnet sie Maren und erkennt in ihr etwas, das sie noch nie zuvor erlebt hat: eine unabhängige Frau. Doch für Absalom ist Vardø nur eins - eine Insel, die von Gott verlassen wurde und die er von teuflischer Sünde befreien muss. (Quelle: Verlag)

Meine Rezension



Gefährlich, überraschend und fesselnd – willkommen in Cassardim!


Amaia ist gerade sechzehn geworden – zum achten Mal. Warum ihre Familie so langsam altert und warum sie keinem ihrer fünf Geschwister ähnelt, möchte Amaia unbedingt herausfinden, aber ihre Eltern tun alles, um dieses Familiengeheimnis zu wahren – ständige Umzüge, strenge Regeln und Gedankenkontrolle inklusive. Amaia sieht ihre Chance gekommen, als ihre älteren Brüder eines Tages einen Gefangenen mit nach Hause bringen: den geheimnisvollen wie gefährlichen Noár, der ebenso wenig menschlich ist wie sie. Doch dann wird Amaias Familie angegriffen und plötzlich ist Noár ihre letzte Hoffnung: Er verlässt mit ihnen die Menschenwelt und bringt sie nach Cassardim, ins Reich der Toten, wo Amaia zwischen Intrigen, Armeen, lebendig gewordenen Landschaften, unwirklichen Kreaturen und mächtigen Fürstenhäusern endlich ihre Antworten findet – und ihr Herz verliert.  (Quelle: Thalia)

Meine Rezension




Mark ist ein ganz normaler Junge. Eigentlich. Er hat einen Hund namens Beau und eine beste Freundin namens Jessie. Er fotografiert gerne und träumt davon eines Tages einen Berg zu besteigen. Aber in einer Hinsicht ist er anders. Mark ist krank. Krankenhaus krank. So krank, dass er vielleicht nicht wieder gesund wird. Mark haut ab – Beau immer an seiner Seite. Im Gepäck seine Kamera, sein Notizbuch und einen Plan, wie der den Gipfel von Mount Rainier erreichen kann. Und wenn es das Letzte ist, was er tut. Eine Geschichte über einen Jungen, der einen Berg besteigt und über ein Mädchen, das zurückbleibt. Eine Geschichte über große Fragen und kleine Augenblicke. Und über stillen Mut, Entschlossenheit und den treusten Hund der Welt. (Quelle: Amazon)

Meine Rezension



New Seattle ist ein Moloch aus Beton und Stein: Ebene für Ebene windet sich die Stadt in den Himmel hinauf. Jessica Leigh versucht sich hier unbemerkt durchzuschlagen. Sie ist eine Hexe und stets auf der Flucht vor den Missionaren des Ordens, der die Stadt fest im Griff hält. Einer der besten Jäger ist Silas Smith: Sein Auftrag lautet, Jessies Bruder, einen angeblichen Mörder, zu finden und an den Orden auszuliefern. Jessie muss das verhindern! Dumm nur, dass sie in Silas mehr entdecken muss, als einen gewissenlosen Killer und er in ihr mehr als nur eine Hexe ... (Quelle: Amazon)





Die 17-jährige Amy ist einer der eingefrorenen Passagiere an Bord der "Godspeed". Sie und ihre Eltern sollen am Ende der Reise zu einem neuen Planeten wieder erweckt werden – 300 Jahre in der Zukunft. Doch Amys Kühlkasten wird zu früh abgeschaltet. Wollte jemand sie ermorden? Gewaltsam ins Leben zurückgerissen, findet sie sich in einer fremden Welt wieder, in der alle Menschen einem tyrannischen Anführer folgen. Nur einer widersteht: der rebellische Junior, der sich fast magisch angezogen fühlt von Amy. Gemeinsam versuchen die beiden, den schrecklichen Geheimnissen der "Godspeed" auf die Spur zu kommen. Doch kann Amy Junior trauen? (Quelle: Amazon)






Traurig, heiter, drohend. Schnell und langsam, tragend und fallend. Der taube Junge Luctu erlebt seine Welt im Niedergang, denn der Urzeitmolch Cudu und Anker der Realität ist in tiefen Schlaf versunken. Mit jedem Vollmond vergrößert sich die Traumzone, ein Gebiet um die Höhle des Molches, in dem alles bestehende Leben zu sterben beginnt – und neuen Kreaturen Platz macht. In einer Zeit, in der die bewohnbare Welt auf einen Bruchteil zusammengeschrumpft ist, folgt Luctu einem trügerischen Versprechen und der Hoffnung auf ein Ende der Traumzone. (Quelle: Amazon)






Auf den Spuren ihrer verstorbenen Eltern reist die junge Halbvampirin Emmaline durch Europa. In Paris begegnet ihr der gut aussehende, wenn auch reichlich ungehobelte Lachlain MacRieve, der Anführer des schottischen Klans der Lykae. Nach hunderten Jahren der Einsamkeit ist Lachlain fest davon überzeugt, dass Emmaline seine Seelengefährtin ist, obwohl er Vampire eigentlich zutiefst verabscheut. Er entführt sie auf seine Burg in Schottland, um sie zu seiner Geliebten zu machen. Emmaline fühlt sich von Lachlains ungezähmter Leidenschaft abgestoßen und verfällt doch mehr und mehr seiner dunklen Verführungskunst ... (Quelle: Amazon)

Meine Rezension



Billy Morgan ist ein berüchtigter Pirat in der karibischen See, ein legendärer Steuermann und gefürchteter Fechter. Sein Geheimnis - dass er in Wirklichkeit eine Frau ist - kennt niemand, nicht einmal sein Kapitän und engster Freund. Als Billy seine jüngere Schwester Rose wiedersieht, gerät er in große Gefahr - denn sie erkennt ihn. Er riskiert Entlarvung und Tod, dennoch ist er fest entschlossen, Rose zu beschützen und über ihr Glück zu wachen. Damit beginnt eine Gratwanderung zwischen der Loyalität zu seinem Kapitän und der Liebe zu seiner Schwester. (Quelle: Amazon)






Auf der Suche nach einer neuen Heimat – die große Familiensaga von Tracy Chevalier


Amerika, Mitte des 19. Jahrhunderts: Die Goodenoughs träumen von fruchtbarem Ackerland im Westen, bleiben aber mit ihrem Planwagen kläglich im Sumpfland von Ohio stecken. Der verzweifelte Versuch, hier eine Apfelplantage anzulegen, endet tragisch. Fasziniert von Erzählungen über Bäume, die angeblich in den Himmel wachsen, zieht der jüngste Sohn Robert weiter westwärts, bis nach Kalifornien. Doch am Ziel seiner Träume wird er von seiner tragischen Familiengeschichte eingeholt. (Quelle: Amazon)

Dienstag, 20. Juli 2021

Currently reading - Der Nachlass



Currently Reading und aktuelle Seite

Meine Leseflaute scheint endlich, endlich, endlich vorbei zu sein. Für meine Aktion "Try a chapter" habe ich in verschiedene Bücher reingelesen und wurde von einem so gepackt, dass es nicht bei einem Kapitel geblieben ist, sondern ich es in drei Tagen durch hatte 😅 Damit war der Bann gebrochen und ich lese endlich wieder "viel" (Luft nach oben ist ja immer) und regelmäßig.
Seit gestern habe ich Ferien und hoffe, dass ich in den sechs Wochen den SuB mal ordentlich zum Schrumpfen bringe. Drückt mir die Daumen ✊ 
 
Das folgende Buch lese ich, weil ich einen Zerriss auf Instagram gelesen habe und ich nicht glauben konnte, dass Jonas Winner ein so schlechtes Buch schreiben würde. Manchmal motivieren einen auch negative Rezensionen zum Kauf und lesen ^^



Buchinfo

Wie weit wirst du gehen?
 
Hedda Laurent ist gestorben. Die Familie ist in Trauer vereint: Ihr Mann, die vier Kinder mit ihren Familien und Heddas Bruder Ruben sind nach Berlin gekommen, um Abschied zu nehmen. Doch bei der Testamentseröffnung erleben sie eine böse Überraschung. Nur einer der Anwesenden wird Heddas beträchtliches Vermögen erben. Wer der Glückliche ist, soll ein Wettkampf entscheiden. 27 Aufgaben müssen die Angehörigen bewältigen. Nur einer kann gewinnen. Doch was ganz harmlos beginnt, droht bald zu eskalieren. Alte Konflikte und Verletzungen reißen wieder auf. Und das Spiel wird gefährlich ... (Quelle: Verlag) 
 
Ich bin auf Seite 109 von 348.

Freitag, 16. Juli 2021

Try a chapter - Sortiere ich dich aus, oder nicht? (Juli 2021)


 

 

Im Dezember habe ich euch diese "Aktion" vorgestellt. Dabei geht es nicht um eine Mitmachaktion, sondern um eine Möglichkeit für mich, meinen SuB abzubauen - was wirklich mal Zeit wird 😅

Ich nehme mir Bücher meines SuBs zur Hand und lese ein Kapitel. Spricht es mich an, darf es bleiben - ansonsten fliegt es raus. Natürlich kann es auch sein, dass ich nicht mal das ganze Kapitel brauche um mich zu entscheiden (manche Kapitel sind einfach zeimlich lang) oder auch noch ein zweites ranhänge um sicher zu gehen. 

Nun habe ich endlich ein paar Kapitel gelesen und kann euch mal auf den neusten Stand bringen.

Donnerstag, 15. Juli 2021

[Hörbuch-Rezi] Die Verlorenen I Simon Beckett





Autor: Simon Beckett
Titel: Die Verlorenen
Reihe: Jonah Colley (01)
Verlag: Argon Hörbuch
Gelesen von Johannes Steck
Originaltitel: The Lost


Buchinfo
Die Körper der toten Frauen sind in Plastikfolie eingewickelt, daneben liegt die Leiche seines ehemaligen Kollegen Gavin. Das düstere Bild gibt Jonah Colley von der Spezialeinheit der Londoner Polizei Rätsel auf. Denn Gavin selbst hat ihn kurz zuvor um ein Treffen in der verlassenen Lagerhalle gebeten. Als Jonah erkennt, dass eine der Frauen unter der Folie noch am Leben ist, wird er hinterrücks attackiert, kann den Angreifer aber überwältigen. Wie sich herausstellt, handelt es sich um den Serienkiller Owen Stokes. Jonah wird als Held gefeiert, doch als er der Frau wieder begegnet, die überlebt hat, behauptet sie, es sei noch ein Mann in der Lagerhalle gewesen. Jonah ermittelt auf eigene Faust und stößt auf eine Spur, die ihn an Stokes Schuld zweifeln lässt; und die ein ganz neues Licht auf die Entführung seines eigenen Sohnes wirft, der vor 10 Jahren spurlos verschwand. (Quelle: Lovelybooks)

Dienstag, 18. Mai 2021

Currently Reading - "Lieber Daddy Long Legs"



Currently Reading und aktuelle Seite

Ich hatte mir für den Mai eine so schöne Leseplanung gemacht - mit "heute bis Seite XXX kommen" usw., aber das wurde einfach nix 🙈 Dann ging mein Kaufalarm bei rebuy los, weil sie mal wieder einen Teil von Chicagoland Vampires da hatten und da musste ich eben zuschlagen. Wegen einem Buch bestellen ist aber auch doof (Bücher sind ja immerhin Rudeltiere und das sollte beachtet werden 🤭) und so wurden es dann drei - unter anderem dieses hier.


Buchinfo

Fast 18 Jahre hat Judy Abbott im Waisenhaus gelebt. Wegen ihrer literarischen Begabung wird sie nun von einem geheimnisvollen Wohltäter aufs College geschickt. Der Mann möchte namenlos bleiben, Judy soll ihm aber jeden Monat einen Brief über ihre Fortschritte schreiben. Voller Begeisterung stürzt sich Judy in dieses unbekannte Leben. Mehr als einmal im Monat schreibt sie „Mr Smith“, denn sie hat ja sonst niemanden auf der Welt, mit dem sie ihre Erlebnisse teilen kann. Briefe voller Witz, über Hüte und Literatur, über neue Freundschaften und immer öfter auch über den sympathischen Jervis Pendleton. (Quelle: Amazon)

Ich bin auf Seite 62 von 254.

Montag, 17. Mai 2021

[Aktion] Montagsstarter - 17.05.2021


Ich wünsche euch einen wunderschönen Start in die Woche 🥳

Heute habe ich mich dazu entschieden auch mal am Montagsstarter teilzunehmen. Gesehen habe ich es jede Woche bei Taya, aber aus irgendeinem Grund nie mitgemacht. Aber jetzt ☝️

Finden könnt ihr die Aktion *HIER* - falls ihr nun auch Lust darauf bekommen habt 😊

Dienstag, 4. Mai 2021

Currently Reading - "Die Prinzen" - noch immer



Currently Reading und aktuelle Seite

Natürlich war es klar, dass ich ein Buch mit 855 Seiten und 636 Seiten Rest nicht innerhalb einer Woche gelesen habe 😉 Der Vollständigkeit halber bekommt ihr aber trotzdem wieder die Buchinfo dazu.


Buchinfo

Eigentlich ist der Kriegerprinz Damen der rechtmäßige Erbe von Akielos, doch dann gerät er in Gefangenschaft und wird in die Sklaverei verkauft – ausgerechnet an Laurent, den Kronprinzen des verfeindeten Königreiches Vere. Laurent ist eitel, arrogant und grausam, und er steht für alles, was Damen hasst. Doch noch während er Fluchtpläne schmiedet, lernt Damen Laurent besser kennen, und schon bald weiß er nicht mehr, was wichtiger für ihn ist: seinen eigenen Thron zurückzugewinnen oder Laurents scheinbar so eiskaltes Herz zu erobern ... (Quelle: Lesejury)

Ich bin auf Seite 334 von 855.

[Rezension] Die Magie der Raunächte





Titel: Die Magie der Raunächte
Verlag: ars edition
Ausgabe: digital / nur als Print zu kaufen


Buchinfo
Seit Urzeiten ranken sich zauberhafte Legenden und magische Geschichten rund um die letzten Tage des alten und den Beginn des neuen Jahres. Viele Bräuche, Weisheiten und Mythen rund um die Raunächte und ihre Magie werden heute wiederentdeckt und wieder genutzt. Dieses Buch führt Sie auf eine kurzweilige Reise zu den schönsten Geschichten und Legenden um Hexen, Kobolde und die wilde Jagd, gewürzt mit spirituellem Wissen und einigen praktischen Tipps.
 
  • Altes Wissen: Schenken Sie sich oder Ihren Lieben einen bewussteren Blick auf das Thema Spiritualität - in einzigartiger Optik und mit aktuellen Ansätzen
  • Mythos Raunächte: Lesen Sie Kurioses und Faszinierendes über die Bedeutung dieser Zeit
  • Übersichtliche Einteilung: durch die Aufteilung nach den zwölf Nächten finden Sie leicht die richtige Geschichte für Ihre momentane Stimmung
  • Aufwendige Gestaltung: Die schönsten Sagen und Legenden aus aller Welt werden beim Lesen dieses liebevoll zusammengestellten Buches vor dem inneren Auge lebendig
    (Quelle: Amazon)

Anfang
Die magischen Nächte am Ende des Jahres
Seit Urzeiten besteht die Überzeugung, dass in den Tagen und Nächten kurz vor Jahresende die Verbindung zwischen DIesseits und Jenseits besonders eng ist. Der Schleier, der die reale Welt und die Welt der Vorstellungskraft und des Jenseits voneinander trennt, ist beinahe durchsichtig und lässt uns aus dem Diesseits heraus erahnen, was dahinter liegt.

[Rezension] Augenblicke der Leidenschaft I Amy Walker


Autor: Amy Walker
Titel: Augenblicke der Leidenschaft - 52 Momente der Lust
Verlag: blue panther books
Ausgabe: Softcover
Seiten: 160

Buchinfo
Jeder Tag steckt voll unerwarteter, leidenschaftlicher Augenblicke...

... beim erotischen Date mit dem eigenen Ehemann, bei der Anprobe heißer Dessous, in einer sexy Stripshow, beim Versöhnungssex nach einem Streit, in einem unerwartet intimen Geschenk zum Hochzeitstag, beim Flirt mit einem Fremden im Möbelhaus ...
Welche der 52 Geschichten weckt Ihre Lust auf ein erotisches Abenteuer?
(Quelle: Lovelybooks)

Anfang
Ein Lächeln, und was für eins! Zum ersten Mal hat er es mir durch Regal "Kallax" zugeworfen. Er auf der einen Seite, ich auf der anderen. Dann ist er mir gefolgt. Wohin mich auch mein Weg quer durch das Möbelhaus führte, er hat mich wie ein Schatten begleitet, er und dieses umwerfende Lächeln. So intensiv und intim, wie es in einer Masse fremder Menschen nur sein kann!

Dienstag, 27. April 2021

Currently Reading - "Die Prinzen"



Currently Reading und aktuelle Seite

Nach meiner Leseflaute und dem Tipp, dass ich dagegen ein Lieblingsbuch lesen soll, lese ich wieder meine allerliebste Lieblingsgeschichte 🥰 Ich habe mit einem Reread wirklich lange gewartet, damit ich so viele Einzelheiten wie möglich vergessen habe 😅


Buchinfo

Eigentlich ist der Kriegerprinz Damen der rechtmäßige Erbe von Akielos, doch dann gerät er in Gefangenschaft und wird in die Sklaverei verkauft – ausgerechnet an Laurent, den Kronprinzen des verfeindeten Königreiches Vere. Laurent ist eitel, arrogant und grausam, und er steht für alles, was Damen hasst. Doch noch während er Fluchtpläne schmiedet, lernt Damen Laurent besser kennen, und schon bald weiß er nicht mehr, was wichtiger für ihn ist: seinen eigenen Thron zurückzugewinnen oder Laurents scheinbar so eiskaltes Herz zu erobern ... (Quelle: Lesejury)

Ich bin auf Seite 219 von 855.

Donnerstag, 22. April 2021

Es ist so frustrierend...

 

Seit mittlerweile fast zwei Monaten hat sie mich fest im Griff...die Leseflaute 🙄

Durch die Arbeit im Homeschooling hat sie sich still und heimlich eingeschlichen. In den letzten Monaten lese ich täglich 34.568.632 Seiten Fachtexte und schreibe mindestens doppelt so viele Seiten, die an die Lehrer gehen. Ok, vielleicht sind es nicht ganz so viele Seiten - aber ihr wisst ja was ich meine 😉

Noch dazu kam dann, dass das letzte Buch, an dem ich gelesen hatte, auch noch ein Reinfall war und ich es abgebrochen habe. Es wäre sicherlich besser gelaufen, wenn es mich mitgerissen hätte.

Ich habe dann den Tipp bekommen es mit einem bereits gelesenen Lieblingsbuch zu probieren, das solle helfen der Flaute zu entfliehen. Gestern war es dann soweit und ich habe den Vorschlag ausprobiert.

Mittwoch, 7. April 2021

[Alt-Rezi] Schutzkleidung is nich! I Nicholas Grünke





Autor: Nicholas Grünke
Titel: Schutzkleidung is nich! - Unter Bauarbeitern
Verlag: Rowohlt
Ausgabe: Softcover
Seiten: 288


Buchinfo
Maloche statt Maßanzug!Als die Aufträge ausbleiben, der Geldautomat den letzten Fünfer ausgespuckt hat und alle Pfandflaschen zurückgebracht sind, ist der Kunstmanager Nicholas Grünke ganz unten angekommen. Wie könnte er jetzt noch wählerisch sein? Also legt er den Maßanzug ab und fängt widerwillig auf einer Berliner Großbaustelle an. Und findet sich wieder in einer skurrilen Parallelwelt voller wandelnder Klischees, die so vor Männlichkeit strotzt, dass selten jemand nüchtern ist und nur Schwächlinge einen Helm tragen. (Quelle: Lesejury)

[Alt-Rezi] Die Verborgenen I Nora Melling



Autor: Nora Melling
Titel: Die Verborgenen
Reihe: Schattenblüte (01)
Verlag: rowohlt
Ausgabe: Hardcover
Seiten: 348

Buchinfo
Eine Liebe‚ stärker als der Tod.Seit dem Tod ihres Bruders ist für Luisa nichts mehr, wie es war. Sie beschließt zu sterben. Aber kurz vor dem letzten Schritt hält jemand sie auf: Thursen nennt sich der Junge mit den geheimnisvollen Schattenaugen. Mit einer Gruppe Jugendlicher lebt er im Wald, und er spürt Luisas Schmerz. Die «Verborgenen» können ihre Gestalt ändern: Sie sind Werwölfe. Mit jeder Verwandlung wird Thursen mehr zum Tier – und die Erinnerung an sein früheres Leben verblasst. Bald wird er ganz Wolf sein, dann hat Luisa auch ihn verloren. Für ihre große Liebe würde Luisa alles tun. Doch reicht das, um Thursen zu retten? (Quelle: Lesejury)

Anfang
Das einzig Gute an Berlin ist, dass man untertauchen kann. Zuerst habe ich es im Tiergarten versucht: ein riesiger Park, aber trotzdem noch zu eng. Im Tegeler Forst gibt es zu viele Wanderwege. Auch da trifft man immerzu Menschen. Wenn man für sich sein muss, ist der Grunewald am besten.

Dienstag, 6. April 2021

[Alt-Rezi] Die Zelle I Jonas Winner


Autor: Jonas Winner
Titel: Die Zelle
Verlag: Knaur
Ausgabe: Softcover
Seiten: 329

Buchinfo
Sammy ist elf und gerade mit seinen Eltern nach Berlin gezogen. Im Luftschutzbunker der alten Jugendstilvilla, die die Familie im Grunewald bezogen hat, macht er eine verstörende Entdeckung. Ein vollkommen verängstigtes Mädchen, nicht viel älter als er, ist dort unten in einer Zelle eingesperrt, die man mit Gummifolie ausgekleidet hat. Nur durch einen winzigen Schlitz hindurch kann er sie sehen. Am nächsten Tag ist die Zelle leer, das Mädchen verschwunden. Und für Sammy kann es dafür eigentlich nur einen Grund geben: seinen Vater. (Quelle: Lesejury)

Anfang
Berlin. Schwarzes Aufflackern einer nächtlichen Erinnerung. Dunkelheit. Feuchtigkeit. Kälte. Eine fahle Morgensonne. Trübes Nachmittagslicht. Endlose Nächte.

Montag, 22. März 2021

Kleines Update: Ja, ich lebe noch!

 

Hallo ihr Lieben!

Ja, es ist momentan sehr ruhig um mich, sowohl hier, als auch auf Instagram (wobei da manchmal in den Stories noch was kommt) - aber: Ich lebe noch!

Momentan habe ich im Homeschooling ziemlich viel um die Ohren und muss ständig irgendwelche Fachtexte lesen, Aufgaben hochladen, MindMaps anfertigen (ich hasse MindMaps!), Gruppenarbeiten und Videokonferenzen hinter mich bringen.

Ich habe diesen Monat noch nicht eine Zeile privat gelesen!

Im Moment habe ich abends einfach keine Lust mehr noch mehr zu lesen, als ich den ganzen Tag über schon musste. Vermutlich wird sich bis zu den Osterferien auch erstmal nichts mehr dran ändern, weswegen der März wohl der Monat der 0 sein wird. 0 Bücher, 0 Seiten und sogar 0 Wörter gelesen.

Aber ich bin mir sehr sicher, dass sich in den Ferien endlich alles ändern wird!


Übrigens: Das Rotkehlchen ist der Vogel des Jahres!

Donnerstag, 4. Februar 2021

[Rezension] Geheimnisse der Hexen I Julie Légère





Autor: Julie Légère
Titel: Geheimnisse der Hexen
Verlag: ars edition
Ausgabe: digital
Übersetzt von Barbara Neeb und Katharina Schmidt


Buchinfo
Ein Buch für alle starken jungen Mädchen und Frauen von heute!

In diesem wunderschön gestalteten Buch geht es um die Geschichte und das alte Wissen der Hexen, unsere starken weiblichen Vorfahren. Vorgestellt werden Themen wie ihre Magie, ihre Kraft und ihre Geheimnisse sowie große und berühmte Hexen aus der Vergangenheit bis in die Gegenwart mit Figuren wie Hermine Granger oder Willow Rosenberg. Die dunkle Geschichte der Hexenverfolgung wird genauso geschildert wie die zauberhaften Kräfte und die Wunder, die diese Frauen bewirkten. (Quelle: Lesejury)

Anfang
Liebe Schwester,
wenn du dieses Buch in den Händen hältst, dann bedeutet das, du bist bereit, deine Lehrzeit anzutreten. Bestimmt hast du bereits einen Teil deiner Kräfte wahrgenommen, mit diesem Handbuch kannst du lernen, sie weiterzuentwickeln und zu beherrschen.

Mittwoch, 3. Februar 2021

[Aktion] Waiting on Wednesday - Die Harpyie

 Eine Aktion von Breaking the Spine.
Dabei werden Bücher gezeigt, auf deren Erscheinen man sehnsüchtig wartet.

 


 

Buchinfo

Als Lucy erfährt, dass ihr Ehemann Jake sie betrügt, soll eine verhängnisvolle Abmachung die Ehe retten: Drei Mal darf Lucy Jake bestrafen. Wann und auf welche Weise, entscheidet sie. Ein gefährliches Spiel zwischen Rache und Vergebung entbrennt – und schließlich erwacht eine Seite in Lucy, die schon immer tief in ihr geschlummert hat.

Das Ehepaar Stevenson lebt mit seinen beiden Söhnen am Rande einer wohlhabenden Kleinstadt in England. Während Jake täglich zur Universität pendelt, arbeitet Lucy von zu Hause aus und kümmert sich um die Kinder. Doch eines Nachmittags zerstört ein Anruf die Familienidylle: David Holmes möchte Lucy wissen lassen, dass Jake eine Affäre mit dessen Frau hat. Der Pakt, den das Paar daraufhin schließt, bleibt nicht ohne Folgen. Lucys Körper und Geist beginnen sich allmählich zu verändern, die Grenzen zwischen Wahn und Wirklichkeit verschwimmen – eine Verwandlung, die sich nicht mehr aufhalten lässt … Bildreich und sprachmächtig, mit humorvoll-sarkastischem Unterton, erzählt Megan Hunter ein dunkles Märchen über Liebe und Verrat, Mutterschaft und Frausein, Wut und Befreiung und einer Metamorphose, aus der es kein Zurück mehr gibt. Ein Roman von archaisch-mythologischer Kraft und zugleich gegenwärtiger gesellschaftlicher Relevanz.

(Quelle: Amazon)

Erscheinungstermin: 22. Februar 2021

[Aktion] Cover Theme Day - Jugendbuch

Momentan in Vertretung bei Mel Bücherwurm


Zeige das Cover eines Jugendbuches


Buchinfo

Eine Liebe‚ stärker als der Tod

Seit dem Tod ihres Bruders ist für Luisa nichts mehr, wie es war. Sie beschließt zu sterben. Aber kurz vor dem letzten Schritt hält jemand sie auf: Thursen nennt sich der Junge mit den ­geheimnisvollen Schattenaugen. Mit einer Gruppe ­Jugendlicher lebt er im Wald, und er spürt Luisas Schmerz. Die «Verborgenen» können ihre Gestalt ändern: Sie sind ­Werwölfe. Mit jeder Verwandlung wird Thursen mehr zum Tier – und die Erinnerungen an sein vorheriges Leben verblassen. Bald wird er ganz Wolf sein. Dann hat Luisa auch ihn verloren. Für ihre große Liebe ­würde sie alles tun. Doch reicht das, um Thursen zu retten?
(Quelle: Amazon)

Dienstag, 2. Februar 2021

[Aktion] Montagsfrage - Ehrenamtliche Arbeit


Die Montagsfrage ist eine Aktion von Lauter & Leise


Hast du dich schon mal ehrenamtlich im Bereich Bücher/Lesen engagiert? Wie, bzw. würdest du gern?

Monatsrückblick Januar 2021

 

Und da ist der erste Monat des neuen Jahres auch schon wieder vorbei - kann es sein, dass es immer schneller geht? Kaum haben wir Weihnachten und Silvester hinter uns gebracht, ist auch schon wieder Februar. Vorbei sind die Zeiten, in denen man von Silvester zum Geburtstag fiebert und von da zur Weihnachtszeit. Zumindest war das so bei Kindern wie mir, die im Sommer Geburtstag haben 😅

Neues Jahr, neues Glück. Naja. Irgendwie so. Oder so ähnlich. Hat ja begonnen, wie das alte Jahr geendet hat. Aber ich halte euch jetzt keinen Monolog über das Virus, dessen Name nicht genannt werden darf. Oder soll. Will doch keiner mehr hören 😵

Für 2021 habe ich mir so einiges vorgenommen, was das Thema Bücher betrifft. Manches hat geklappt, manches eher nicht ganz so super gut. Ich hoffe, dass das im Laufe des Jahres besser wird - wirklich dran glauben tu ich aber nicht 😅 Meine Vorsätze sind:

  • SuB-Abbau (the same procedure as every year)
  • keine neuen Bücher kaufen (Spoiler: kläglich gescheitert)
  • nicht mehr so viele Rezensionsexemplare anfragen/annehmen (joa...naja)
  • Geld für gelesene Bücher zurücklegen und nur dafür neue kaufen - also wenn überhaupt (an dieser Stelle bitte irres Lachen einfügen)
  • wieder mehr lesen (das hat bisher definitiv geklappt!)
  • wieder aktiver auf dem Blog und Instagram sein (joa...da ist noch Luft nach oben
  • Rezensionen zeitnah schreiben (ach dieses alte Kriegsleiden...)
 

Donnerstag, 28. Januar 2021

[Aktion] Top Ten Thursday - Fortbewegungsmittel


Eine Aktion, die mittlerweile bei Weltenwanderer zu finden ist


Jeden Donnerstag wird eine Liste von 10 Büchern zu unterschiedlichen Themen zusammengestellt. Diese Woche lautet es:


10 Bücher, die ein Fortbewegungsmittel auf dem Cover haben





Wenn Weihnachten naht, ist das Chaos nicht fern. So auch bei der deutsch-italienischen Familie Maiotti, die das Fest mit der ganzen Verwandtschaft unterm deutschen Weihnachtsbaum verbringen will. In diesem Jahr steht der Heilige Abend offenbar unter einem besonders schlechten Stern: Großmama vergisst die Weihnachtsgans im Zug, Maura hat Liebeskummer, und kurz vor der Bescherung verschwindet der kleine Ugolino spurlos. Mit einem Mal gerät die planvoll chaotische Welt der Maiottis ins Wanken.
Und während alle eberhaft nach Ugolino suchen, kommen überraschende Wahrheiten zutage.
(Quelle: Lovelybooks)





Die Insel Elwood bedeutet Edlyn Tornwauld so viel, dass er bereit ist, für ihre Rettung fast alles zu tun. Als er eines Nachts von einem alten Bekannten aufgesucht wird, erklärt er sich deshalb ohne zu zögern bereit, Teil eines grandiosen Plans zu werden. Unerwartete Schwierigkeiten bringen seine Entschlossenheit jedoch bald ins Wanken. Wird es am Ende das zarte Band der Liebe sein, das sich ihm zum Strick dreht und sein Vorhaben zunichtemacht? Die Kurzgeschichte umfasst 100 Taschenbuchseiten. Sie ist zwar für sich alleine zu lesen, doch den höchsten Lesegenuss erreicht man, wenn man 'Der Liebreiz einer Hyazinthe' und 'Der Tischler und sein Stutzer' bereits kennt.
(Quelle: Lovelybooks)





Dass Valeska Mädchen liebt, ist kein Geheimnis. Ihre Familie und ihre Freunde wissen es, inzwischen sogar die ganze Klasse. Nun fehlt Valeska nur noch eins zum Glück: eine Freundin. Als sie Inken kennenlernt, scheint ihr Traum wahr zu werden. Denn aus einem Kuss beim Flaschendrehen wird mehr – echte Liebe. Doch Inken will ihre Beziehung um jeden Preis verbergen. Wovor fürchtet sie sich so sehr? (Quelle: Lesejury)

Meine Rezension