Samstag, 13. Juni 2020

[Rezension] Palace of Pleasure: Jude I Bobbie Kitt





Autor: Bobbie Kitt
Titel: Palace of Pleasure: Jude
Reihe: Club der Milliadäre (04)
Verlag: Romance Edition
Ausgabe: eBook


Buchinfo
Seit ein Skandal seine Karriere als Baseballprofi beendet hat, hält sich Jude Myers aus dem Rampenlicht fern – und nach Möglichkeit auch von hübschen Frauen. Seine Devise lautet: Keine Dates und keine Affären außerhalb des Pleasure Clubs, da dieser für seine Diskretion bekannt ist. Als die Tochter seines verstorbenen Bruders eine Freundin einlädt, den Sommer auf dem gemeinsamen Familienanwesen zu verbringen, gerät sein Grundsatz allerdings ins Wanken. Die achtzehn Jahre jüngere Jamie ist mörderisch sexy, gefährlich vorlaut und sie weiß mit ihren Reizen zu spielen.

Jude setzt alles daran, nicht noch mal für negatives Aufsehen zu sorgen und Jamie zu widerstehen. Doch das ist leichter gesagt als getan. Besonders, wenn man eine lange Zeit als der größte Playboy Texas' galt und die süße Draufgängerin keinen Hehl daraus macht, dass ihr Ziel das Bett in seinem Schlafzimmer ist ...(Quelle: Lesejury)
Anfang
Das Leben steckt voller Überraschungen. Einige sind angenehm, andere weniger schön, und ab und zu passiert dir etwas, das gleichzeitig supercool und bedauernswert ist.

[Rezension] Tödliche Wahrheit I Veronica Roth


Autor: Veronica Roth
Titel: Tödliche Wahrheit
Reihe: Die Bestimmung (02)
Verlag: cbt
Ausgabe: Hardcover
Seiten: 506
Übersetzt von Petra Koob-Pawis

Buchinfo
Spoilergefahr - Teil 2 der Reihe
Drei Tage ist es her, seit die Ken mithilfe der ferngesteuerten Ferox-Soldaten unzählige Altruan umgebracht haben. Drei Tage, seit Tris’ Eltern starben. Drei Tage, seit sie selbst ihren Freund Will erschossen hat – und aus Scham und Entsetzen darüber schweigt. Mit den überlebenden Altruan haben Tris und Tobias sich zu den Amite geflüchtet – doch dort sind sie nicht sicher, denn der Krieg zwischen den Fraktionen hat gerade erst begonnen. Wieder einmal muss Tris bestimmen, wo sie hingehört – selbst wenn es bedeutet, sich gegen die zu stellen, die sie am meisten liebt …(Quelle: Lesejury)

Anfang
Als ich aufwache, liegt mir sein Name auf der Zunge.
Will.
Bevor ich die Augen aufschlage, sehe ich ihn wieder auf dem Gehweg zusammensinken.Tot.
Ich habe ihn getötet.

Freitag, 12. Juni 2020

[Alt-Rezi] Frau Bengtsson geht zum Teufel I Caroline L. Jensen





Autor: Caroline L. Jensen
Titel: Frau Bengtsson geht zum Teufel
Verlag: Droemer
Ausgabe: Softcover
Seiten: 240
Übersetzt von Frank Zuber


Buchinfo
Eigentlich ist Frau Bengtsson gestorben. Bloß war ihr Tod so banal, dass Gott sich in letzter Sekunde ihrer erbarmte. Dank des göttlichen Eingreifens könnte sie ihr Vorstadtdasein als kinderlose, perfekte Ehefrau fortführen – wäre da nicht der Teufel, der sich als fürsorgliche Nachbarin der gläubigen Hausfrau annimmt. Und so seinem ewigen Erzfeind ein Schnippchen schlagen will … (Quelle: Lesejury)

Anfang
"Herrgott!"
Der Allmächtige seufzte zufrieden und betrachtete die DNA-Kette, die er gerade geflochten hatte. "Das wird ihnen Rätsel aufgeben", kicherte er und wandte sich dem Engel zu, der aufgeregt hereingestürzt kam.

[Alt-Rezi] Der Seelenbrecher I Sebastian Fitzek





Autor: Sebastian Fitzek
Titel: Der Seelenbrecher
Verlag: Knaur
Ausgabe: Softcover
Seiten: 368


Buchinfo
Drei Frauen – alle jung, schön und lebenslustig – verschwinden spurlos. Nur eine Woche in den Fängen des Psychopathen, den die Presse den »Seelenbrecher« nennt, genügt: Als die Frauen wieder auftauchen, sind sie psychisch gebrochen – wie lebendig in ihrem Körper begraben. Kurz vor Weihnachten wird der Seelenbrecher wieder aktiv, ausgerechnet in einer psychiatrischen Luxusklinik. Ärzte und Patienten müssen entsetzt feststellen, dass man den Täter unerkannt eingeliefert hat, kurz bevor die Klinik durch einen Schneesturm völlig von der Außenwelt abgeschnitten wurde. (Quelle: Lesejury)

Anfang
Zum Glück war alles nur ein Traum. Sie war nicht nackt. Und ihre Beine waren auch nicht an diesen vorsintflutlichen Gynäkologenstuhl gefesselt, während der Wahnsinnige auf einem verrosteten Beistelltisch seine Instrumente sortierte. Als er sich umdrehte, konnte sie zunächst nicht erkennen, was er in seiner blutverkrusteten Hand hielt.

[Rezension] Kleiner Löwe, großer Mut I Tom Belz





Autor: Tom Belz, Carolin Helm, Alexandra Helm
Titel: Kleiner Löwe, großer Mut
Verlag: ars edition
Ausgabe: eBook


Buchinfo
Ich bin ein Löwe, also brüll ich!

Tobe ist ein ganz gewöhnlicher kleiner Löwe. Er hat eine blonde Löwenmähne, spitze Löwenzähne und drei starke Löwenbeine. Ein Bein hat Tobe nämlich verloren. Trotzdem will er weiterhin all die Dinge machen, die Löwenkinder so lieben: um die Wette brüllen, Fangen spielen und Wasserbomben machen. Doch seine Freunde behandeln ihn plötzlich ganz anders. Also beschließt er, allen zu beweisen, dass er immer noch ein mutiger kleiner Löwe ist. Gemeinsam mit seinem besten Freund macht er sich auf den Weg, um den höchsten Berg zu erklimmen ...(Quelle: Lesejury)

Anfang
Tobe ist ein ganz gewöhnlicher kleiner Löwe. Er hat eine blonde Löwenmähne, spitze Löwenzähne und drei starke Löwenbeine. Ein Bein hat Tobe nämlich verloren. Das passiert Löwen genauso wie Menschen.

[Alt-Rezi] Wir sind unsichtbar I Maike Stein



Autor: Maike Stein
Titel: Wir sind unsichtbar
Verlag: Oetinger
Ausgabe: Softcover
Seiten: 192

Buchinfo
Dass Valeska Mädchen liebt, ist kein Geheimnis. Ihre Familie und ihre Freunde wissen es, inzwischen sogar die ganze Klasse. Nun fehlt Valeska nur noch eins zum Glück: eine Freundin. Als sie Inken kennenlernt, scheint ihr Traum wahr zu werden. Denn aus einem Kuss beim Flaschendrehen wird mehr – echte Liebe. Doch Inken will ihre Beziehung um jeden Preis verbergen. Wovor fürchtet sie sich so sehr? (Quelle: Lesejury)

Anfang
Hallo, ihr da draußen -

ja, ich hab's getan. Ist jetzt zwei Jahre her, und inzwischen wissen es alle. Meine Mutter ist zuerst völlig durchgedreht. Hat mich bei meinem Vater abgeladen, weil sie Angst hatte, ich könnte ansteckend sein. Sie wollte meine kleine Schwester vor mir schützen. Kein Witz.

[Alt-Rezi] Mein zauberhaftes Café I Jana Seidel





Autor: Jana Seidel
Titel: Mein zauberhaftes Café
Verlag: Goldmann
Ausgabe: Softcover


Buchinfo
Alexandra ist Steuerberaterin, Kontrollfreak und mit ihrem geregelten Leben in Hamburg zufrieden. Doch dann verliert sie ihren Job und erfährt, dass ihr Freund fremdgeht. Als sie kurz vor ihrem 30. Geburtstag völlig überraschend das alte Café ihrer Tante Effie im Harz erbt, trifft sie eine verzweifelte Entscheidung: Sie nimmt das Erbe an. Es gibt nur einen klitzekleinen Haken – Alexandra hat keine Ahnung vom Backen. Zum Glück gibt es Effie, die sich noch längst nicht bereit fürs Jenseits fühlt. Als Geist zeigt sie Alexandra nicht nur, wie man süße Versuchungen zubereitet, sondern auch, wie man das Leben und die Liebe genießt ...(Quelle: Lesejury)

Anfang
Das mit dem Step-Aerobic-Kurs ist glatt gelogen. Ich war nur ein einziges Mal in meinem Leben in einer Aerobic-Stunde – dabei habe ich die ganze Zeit verzweifelt auf die Uhr gesehen, weil ich die Schmerzen nicht mehr ertragen konnte.

Donnerstag, 11. Juni 2020

[Alt-Rezi] Be my girl I Nina Sadowsky


Autor: Nina Sadowsky
Titel: Be my girl
Verlag: Penguin
Ausgabe: Softcover
Seiten: 332
Übersetzt von Andrea Brandl

Buchinfo
Ellie und Rob sind das perfekte Paar. Gut aussehend, erfolgreich, bis über beide Ohren verliebt. Aber nur Augenblicke nach dem Jawort scheint alles in Scherben zu liegen. Rob verbirgt eine entsetzliche Vergangenheit. Je mehr Ellie erfährt, desto tiefer wird sie in einen Strudel aus Lügen und Verrat gezogen, der ihrer beider Leben bedroht. Wer ist der Mann, den sie geheiratet hat? Und wie weit will sie gehen, um ihre Liebe zu retten? Denn Rob ahnt nicht, dass auch sie nicht ehrlich zu ihm war …(Quelle: Lesejury)

Anfang
Der Duft von Salz liegt in der Luft, dazu ein widerwärtig süßer Geruch von Alkohol, Zucker und Früchten, die zu lange in der Sonne gelegen haben. Die Sonne scheint orange, der Himmel ist babyblau, der Sand puderfein. Azurfarbene Wellen schlagen verträumt ans Ufer.

Mittwoch, 10. Juni 2020

[Rezension] Die Bestimmung I Veronica Roth


Autor: Veronica Roth
Titel: Die Bestimmung
Reihe: Die Bestimmung (01)
Verlag: cbt
Ausgabe: Hardcover
Seiten: 475
Übersetzt von Petra Koob-Pawis

Buchinfo
Was ist deine Bestimmung? Wo gehörst du hin? Was, wenn deine Wahl den Tod bedeuten könnte? Beatrice muss sich entscheiden ...

Altruan – die Selbstlosen. Candor – die Freimütigen. Ken – die Wissenden. Amite – die Friedfertigen. Und Ferox – die Furchtlosen. In fünf Fraktionen wurde die Welt nach dem letzten großen Krieg aufgeteilt, und für eine davon muss sich Beatrice entscheiden. Doch der geheime Eignungstest, den sie wie alle Sechzehnjährigen durchläuft, zeigt ein gefährliches Ergebnis: Sie ist eine Unbestimmte – und Unbestimmte gelten als Gefahr für die Gemeinschaft. Beatrice sucht Schutz bei den wagemutigen Ferox, stellt sich der harten Aufnahmeprüfung. Und gerät ausgerechnet hier ins Zentrum eines Konflikts, der nicht nur ihr Leben bedroht, sondern auch das all derer, die sie liebt …(Quelle: Lesejury)

Anfang
In unserem Haus gibt es nur einen einzigen Spiegel. Er befindet sich hinter einer Schiebetür im Flur des oberen Stockwerks. Meine Fraktion gestattet es mir, jeweils am zweiten Tag eines jeden dritten Monats davorzustehen, immer dann, wenn meine Mutter mir die Haare schneidet.

[Alt-Rezi] Um die Ecke geküsst I Meg Cabot





Autor: Meg Cabot
Titel: Um die Ecke geküsst
Reihe: Traummänner und andere Katastrophen (01)
Verlag: blanvalet
Ausgabe: Softcover
Seiten: 512
Übersetzt von Andrea Brandl


Buchinfo
Melissa ist auf den Hund gekommen - den Hund ihrer Nachbarin, die ins Krankenhaus musste. Das hat sie nun von ihrer Hilfsbereitschaft! Wie soll sie sich als berufstätige Frau in New York um die Deutsche Dogge kümmern? Hilfe muss her. Sie kontaktiert Max, den einzigen Verwandten der alten Dame. Doch der will sich im Urlaub mit seiner Supermodel-Freundin nicht stören lassen und schickt stattdessen seinen Kumpel John, der ihm noch einen Gefallen schuldet. John gibt sich als Max aus und hilft Melissa. Problem gelöst! Oder doch nicht? Denn John verliebt sich in Melissa und Melissa liebt Ehrlichkeit …  (Quelle: Lesejury)

Anfang
Sehr geehrte Melissa Fuller,
dies ist eine automatisch erstellte Nachricht der Personalabteilung des New York Journal, der führenden New Yorker illustrierten Zeitung.

[Alt-Rezi] Kühlfach 4 I Jutta Profijt





Autor: Jutta Profijt
Titel: Kühlfach 4
Reihe: Pascha (01)
Verlag: dtv
Ausgabe: Softcover
Seiten: 256


Buchinfo
Dr. Martin Gänsewein trägt Dufflecoat, fährt Ente und sammelt Stadtpläne. Außerdem hat er täglich mit Leichen zu tun, denn er ist Rechtsmediziner - und zwar ein gewissenhafter. Wo die Seelen der Verstorbenen bleiben, überlässt er den Glaubenseinrichtungen der Angehörigen. Bis die Seele eines kleinkriminellen Prolls sich im Institut einnistet und behauptet, ermordet worden zu sein. Pascha verlangt von Gänsewein die Aufnahme der Ermittlungen ...  (Quelle: Lesejury)
Anfang
Ich hoffe, dass Sie diesen Bericht von Anfang bis Ende lesen werden, denn es ist die ganze Wahrheit und nichts als die Wahrheit, und so weiter, Sie kennen den Spruch bestimmt.

[Alt-Rezi] Sorry I Zoran Drvenkar



Autor: Zoran Drvenkar
Titel: Sorry
Verlag: Ullstein
Ausgabe: Hardcover
Seiten: 397

Buchinfo
Die fetten Jahre sind vorbei. Eine gute Geschäftsidee ist gefragt. Frauke, Tamara, Kris und Wolf, vier junge Berliner, stört, dass sich niemand mehr für nichts verantwortlich fühlt. Sie setzen auf die heilsame Kraft eines einfachen 'Sorry' und gründen eine 'Agentur für Entschuldigungen'. Erstaunt stellen sie fest, dass die Resonanz überwältigend ist. Bis Kris eines Tages am vereinbarten Treffpunkt nicht den Klienten, sondern eine brutal zugerichtete Leiche findet. Und den Auftrag, sich bei ihr zu entschuldigen. Die vier lassen sich auf ein gefährliches Spiel mit dem Mörder ein, das immer perfider und grausamer wird.Ihr Angebot rüttelt die Geschäftswelt auf, denn sie entschuldigen sich für die Vergehen von Unternehmen. Sie bieten den Schuldigen Unterstützung an und helfen den Opfern. Sie selbst verdienen viel Geld damit, die vier jungen Berliner, die diese clevere Geschäftsidee hatten, irgendwann, bevor alles anfing. Immer mehr Menschen erleichtern über sie ihr Gewissen - als ihnen eines Tages jemand den Auftrag erteilt, eine Tote um Verzeihung zu bitten für die unvorstellbaren Qualen, unter denen sie starb. Hier schnappt die Falle zu. Die Lektion, die der Auftraggeber ihnen ab jetzt erteilt, ist voller Dunkelheit: Wie Schachfiguren werden sie auf eine Spur der Grausamkeit gesetzt, auf der es keine Vergebung gibt, kein Schwarzweiß mehr zwischen Opfer und Täter.  (Quelle: Lesejury)

Anfang
Es überrascht dich, wie einfach es ist, sie ausfindig zu machen. Du hast in solch einem tiefen Loch gesteckt, dass dir nichts mehr möglich erschien. Du hast dich mehr und mehr verloren, und als du dachtest, niemals wieder Licht zu sehen, fiel dir sein anderes Adressbuch in die Hände. Er besaß zwei, auch das wusstest du nicht, wie du so vieles nicht über ihn wusstest.

Mittwoch, 3. Juni 2020

[Lesemonat] Mai 2020


Nachdem es im April mit 15 gelesenen Büchern kräftig gescheppert hatte, ist der Mai mit drei Büchern, einem eBook und einem Buchabbruch ziemlich armselig ausgegangen
Ein richtiges Highlight-Buch blieb leider aus und ein Flop war leider dabei, was ich dann ja abgebrochen habe. Eine Rezension gibt es noch zu keinem der Bücher - da hänge ich noch hinterher, was vermutlich auch noch eine Zeit so sein wird

Print

https://www.randomhouse.de/Paperback/The-Fourth-Monkey-Geboren-um-zu-toeten/J-D-Barker/Blanvalet/e523567.rhd
Buchinfo
5 Jahre, unzählige Opfer und ein Serienkiller, der auch nach seinem Tod nicht ruht …

Tue nichts Böses, sonst wird er dich bestrafen. Zuerst wird er einen Menschen entführen, den du liebst. Dann wird er dir ein Ohr des Opfers in einem weißen Geschenkkarton schicken. Daraufhin ein Auge, dann die Zunge. Du kannst versuchen, ihn zu stoppen, aber du wirst es nicht schaffen. Denn er ist der Four Monkey Killer, und er kennt kein Erbarmen. Du kannst nur hoffen, dass er nicht weiß, wer du bist, und dass er es nie erfährt …(Quelle: Verlag)

Kurzmeinung
Das Buch hat mir gut gefallen, auch wenn ich es jetzt nicht so übermäßig brutal und blutig fand wie manch anderer. Klar, manche Szenen sind nicht schön, aber ich persönlich habe schon schlimmere Dinge gelesen. Der Spannungsbogen konnte eigentlich durch das gesamte Buch gehalten werden und das Ende mit Cliffhanger macht Lust auf den zweiten Band.

https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Vampirtraeume/J-R-Ward/Heyne/e320975.rhd
Buchinfo - Spoileralarm - Teil 12 der Reihe
Düster, erotisch, unwiderstehlich: "Black Dagger" macht süchtig!

Während Phury noch zögert, seine Rolle als Primal zu erfüllen, lebt sich Cormia im Anwesen der Bruderschaft immer besser ein. Doch die Beziehung der beiden ist von Zweifeln und Missverständnissen geprägt, und Phury glaubt kaum daran, seiner Aufgabe gewachsen zu sein. (Quelle: Verlag)

Kurzmeinung
Wer sich mal mit dem Black-Dagger-Virus infiziert hat, wird süchtig. Das ist einfach so. Prinzipiell hat mir das Buch gefallen, wobei ich jetzt kein riesen Fan von Phury und Cormia bin...Da gibt es andere Paare, die ich besser finde. Das ändert ja aber nichts an der Tatsache, dass J. R. Ward einfach gute Bücher schreibt!


https://www.luebbe.de/lyx/buecher/romantische-fantasy/versuchung-des-blutes/id_6071875
Buchinfo - Spoilergefahr - Teil 3 der Reihe
Bowen MacRieve vom Klan der Lykae wäre vor Trauer beinahe gestorben, als er seine Seelengefährtin verlor. Seitdem ist der erbarmungslose Krieger unfähig, Gefühle zu empfinden – bis die Begegnung mit der Hexe Mariketa erneut tiefes Verlangen in ihm weckt. Vorübergehend ihrer magischen Kräfte beraubt, sucht Mariketa bei ihm Schutz vor ihren Feinden. Finstere Mächte haben sich gegen die junge Hexe verschworen. Bowen muss all seine Fähigkeiten als Krieger aufwenden, um das Leben der Frau zu retten, die eine längst verloren geglaubte Leidenschaft in ihm entfesselt hat. (Quelle: Verlag)

Kurzmeinung
Ich liebe diese Reihe von Kresley Cole. Die Autorin weiß einfach wie man Fantasy, Spannung und ziemlich heiße Erotik miteinander kombiniert!
Auch wenn Bowen zwischendurch ein ziemlicher Dummkopf ist, ist er vermutlich das Heißeste, was die Lykae zu bieten haben. Mit Mariketa kommt ein sehr starker Charakter dazu, den ich wahnsinnig sympathisch fand. Ich habe so sehr mit ihr gelitten!

eBook

https://www.droemer-knaur.de/buch/leigh-bardugo-goldene-flammen-9783426524442
Buchinfo
Alina ist eine einfache Kartografin in der Ersten Armee des Zaren von Ravka. Jemand, der entbehrlich ist – ganz anders als ihr Kindheitsfreund Malyen, der erfolgreiche Fährtenleser und Frauenschwarm. Doch als Alina Mal bei einem Überfall auf unerklärliche Weise das Leben rettet, ändert sich alles für sie, denn sie findet heraus, dass sie eine Grisha ist, die über große Macht verfügt.
Alina wird ins Trainingslager der Grisha versetzt, der magischen und militärischen Elite Ravkas. Dort findet sie einen ganz besonderen Mentor: Den ältesten und mächtigsten der Grisha, der nur der »Dunkle« genannt wird und der schon bald ganz eigene Pläne mit Alina verfolgt. (Quelle: Verlag)

Kurzmeinung
Nachdem so viele von dieser Trilogie geschwärmt haben und noch immer schwärmen, musste ich sie auch endlich mal beginnen. Die Geschichte hat mir gut gefallen und ich mochte auch die Charaktere. Allerdings glaube ich, dass da noch Luft nach oben ist. Ich habe ein bisschen Bedenken, dass der zweite Teil dann so ein typischer Trilogien-Mittelband wird und ich keine Lust mehr auf den Abschluss habe. Das ist mir schon öfter passiert, weswegen ich ein etwas gespaltenes Verhältnis zu Trilogien entwickelt habe.

 abgebrochen

https://www.piper.de/buecher/der-report-der-magd-isbn-978-3-492-31116-8
Buchinfo
Die provozierende Vision eines totalitären Staats, in dem Frauen keine Rechte haben: Die Magd Desfred besitzt etwas, was ihr alle Machthaber, Wächter und Spione nicht nehmen können, nämlich ihre Hoffnung auf ein Entkommen, auf Liebe, auf Leben ... Margaret Atwoods „Report der Magd“ ist ein beunruhigendes und vielschichtiges Meisterwerk, das längst zum Kultbuch avanciert ist. (Quelle: Verlag)

Kurzmeinung
Ich habe es versucht. Mehrfach. Immer und immer wieder, aber ich finde einfach keinen Zugang zu dem Buch.
Nachdem ich die Serie angefangen hatte, wollte ich auch gerne das Buch lesen, wurde aber schwer enttäuscht. Es ist so langweilig geschrieben und das genaue Gegenteil der Serie, die ich in jeder Folge ziemlich spannend finde.
Ich bin aber auch der Meinung, dass man nicht alle Kultbücher, Klassiker oder Hypes lesen muss. Wenn es einem nicht gefällt, sollte man es lassen.