Mittwoch, 6. Januar 2021

[Aktion] Cover Theme Day - Vikings

Eine Aktion von Charleens Traumbibliothek


Zeige das Cover deines letzten Neuzuganges



Buchinfo

Eines Nachts besucht der mysteriöse »Hütchenmann« die todkranke Aurora und bietet ihr einen teuflischen Deal an. Er stellt drei besondere Hütchen vor ihr auf. Unter jedem befindet sich ein früheres Leben Auroras – aber der Pakt ist tückisch: Nur in einem jener Leben aus fernen Zeiten wird sie länger als ein Jahr überleben. Wenn Aurora nicht mitspielt und keines der Hütchen wählt, wird sie am nächsten Morgen sterben. Da Aurora nichts mehr zu verlieren hat, geht sie auf den Deal ein und verliert das Bewusstsein. Völlig verwirrt wacht sie im Jahre 868 auf einer verlassenen Insel neben einem attraktiven, schwer verletzten Wikingerkrieger namens Rodmar auf, den sie nur dank ihrer neuen Gabe als Heilerin vor dem Tod retten kann. Zwischen beiden entbrennt eine leidenschaftliche Liebe, die sie atemlos macht – und dann finden sie sich plötzlich in einem gefährlichen Abenteuer wieder! Jetzt geht es um mehr als um Lust, um mehr als die Rückkehr in Rodmars Heimat und um mehr als ihre Liebe: Es geht ums nackte Überleben ... (Quelle: Amazon)

[Aktion] Waiting on Wednesday - St. Sycamore

 Eine Aktion von Breaking the Spine.
Dabei werden Bücher gezeigt, auf deren Erscheinen man sehnsüchtig wartet.

 


Buchinfo

Drei einsame Jahre hat der Schriftsteller Albertien Colfax auf der Gefängnisinsel verbracht. Nun ist seine Unschuld bewiesen, aber das macht ihn nicht zu einem freien Mann. Um den beschmutzten Familiennamen zu rehabilitieren, beugt er sich dem Willen seines Vaters und ehelicht den hoch angesehenen Dirigenten des königlichen Orchesters. Doch sein frisch angetrauter Gemahl Dante de Medici bringt ihm nichts als brennende Abscheu entgegen. So findet Albertien sich, knapp dem Galgen entkommen, in einem weiteren Vorhof der Hölle wieder. Sein entstelltes Gesicht lässt ihn die durchlebten Torturen nicht vergessen und die Blicke der anderen verdunkeln sich vor Misstrauen, sobald sie auf ihn fallen. Nur einen scheinen die Narben kalt zu lassen. Einen Dandy mit teuflischem Charme, der die Finsternis der Vergangenheit meisterhaft zu vertreiben weiß. Wird Albertien der Versuchung erliegen oder kann er dem verführerischen Fremden widerstehen und sein Herz der Pflicht unterwerfen?


Die Geschichte ist in sich abgeschlossen, wird jedoch in Band 3 der Cœur Trouvé à Venice-Reihe fortgeführt. Für ein vollkommenes Leseerlebnis ist es von Vorteil, »St. Garner – Eine undenkbare Affaire« bereits gelesen zu haben.
(Quelle: Amazon)


Erscheinungstermin: 31. Januar 2021

[Aktion] Gemeinsam lesen

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher


1.Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Buchinfo

New Seattle ist ein Moloch aus Beton und Stein: Ebene für Ebene windet sich die Stadt in den Himmel hinauf. Jessica Leigh versucht sich hier unbemerkt durchzuschlagen. Sie ist eine Hexe und stets auf der Flucht vor den Missionaren des Ordens, der die Stadt fest im Griff hält. Einer der besten Jäger ist Silas Smith: Sein Auftrag lautet, Jessies Bruder, einen angeblichen Mörder, zu finden und an den Orden auszuliefern. Jessie muss das verhindern! Dumm nur, dass sie in Silas mehr entdecken muss, als einen gewissenlosen Killer - und er in ihr mehr als nur eine Hexe ... (Quelle: Lesejury)

Ich bin auf Seite 79.


Buchinfo

Eine Nacht, die dein Leben bestimmt.
Eine Nacht, die alles verändert.
Eine Nacht, die dich zweifeln lässt.


Für die jungen Frauen im System steht die jährliche Türkise Nacht an.
Heute werden sie das erste Mal den unverheirateten Männern aus der Spike vorgestellt.
Wer sie ersteigert, den werden sie heiraten.
Eliza und Kyra sehnen sich schon lange nach diesem Tag: Endlich werden sie frei sein, endlich eine Familie gründen können, endlich das Tageslicht sehen.
Aber eine Sache quält Eliza dabei. Was wird passieren, wenn sie eine Tochter gebärt? Für Mädchen ist kein Platz in der Spike.
Als dann auch noch Kyra kurz vor dem Fest in der Wüste verschleppt wird, begreift Eliza, dass nicht alle Männer aus der Turmstadt gut sind.
Sie muss sich entscheiden: Spielt sie die Regeln dieser Welt mit oder geht sie ihren eigenen Weg? (Quelle: Lesejury)

Ich bin auf Seite 44.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Fegefeuer

Ihr widerspenstiger, gereizter Magen wollte sich partouit nicht beruhigen.

Die Farben meiner Hoffnung

Irgendwo da draußen, im Garten des Palastes, vor den Mauern des Turms, muss es ein Verließ geben.


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Da ich bei beiden Büchern noch ziemlich am Anfang stehe, kann ich noch nichts wirklich dazu sagen.


4. Schreibst du selbst Rezensionen?

Ja. Früher habe ich die Rezension noch am gleichen oder nächsten Tag geschrieben, nachdem ich das Buch beendet hatte (mit wenigen Ausnahmen, wenn ich es nochmal auf mich wirken lassen wollte). Irgendwann ist dann der Schlendrian eingekehrt und es passierte mehr oder weniger sporadisch. Zu einem meiner Vorsätze zählt, dass ich Rezensionen wieder zeitnah verfassen will. Ich habe noch einige nachzuholen und von diesem Jahr sind es auch schon wieder zwei, die noch drauf warten, aber spätestens am Wochenende ist es dann endlich wieder soweit.

Rezensionen sind für mich persönlich wichtig, damit ich meine Gedanken zu dem Buch nochmal ordnen kann. Manchmal muss ich auch einfach meine Meinung dazu loswerden und das geht eben nur so. Außerdem darf man nicht vergessen, dass Rezensionen wahnsinnig wichtig für Autoren sind. Wenn sie gut ausfallen, greifen vielleicht auch mehr Leser zu dem Buch, als es ohne Rezensionen oder Kurzmeinungen der Fall gewesen wäre. Wenn (konstruktive) Kritik drin steckt, kann das auch den Autor/die Autorin weiterbringen und dazu beitragen die nächten Bücher "besser" zu machen.


[Aktion] Die Montagsfrage - Lesevorsätze 2021

 


Die Montagsfrage ist eine Aktion von Lauter & Leise


Was sind deine Lesevorsätze für 2021?


Prinzipiell stelle ich seit sehr vielen Jahren schon keine Vorsätze mehr auf. Man hält sich eh nie wirklich dran. Buchige Vorsätze habe ich aber tatsächlich jedes Jahr. Dieses Jahr sind das vor allen Dingen:

  1. SuB-Abbau (wie jedes Jahr)
  2. wieder mehr lesen (riesige Leseflaute in der zweiten Hälfte von 2020)
  3. Rezensionen zeitnah posten (ich habe noch so viele nicht geschrieben)
  4. wieder aktiver auf dem Blog und Instagram sein

Ich bin gespannt, welches Ergebnis ich am Ende des Jahres ziehen kann - hoffentlich ein sehr positives.

Hast du Vorsätze aufgestellt? Falls ja, wie wahrscheinlich ist es, dass du durchhältst?

Samstag, 2. Januar 2021

[Rezension] Vardø - Nach dem Sturm I Kiran Millwood Hargrave

 

 

 

 

Autor: Kiran Millwood Hargrave

Titel: Vardø - Nach dem Sturm

Verlag: Diana

Ausgabe: Hardcover

Übersetzt duch Carola Fischer




Buchinfo

Vardø, Norwegen am Weihnachtsabend 1617. Maren sieht einen plötzlichen, heftigen Sturm über dem Meer aufziehen. Vierzig Fischer, darunter ihr Vater und Bruder, zerschellen an den Felsen. Alle Männer der Insel sind ausgelöscht – und die Frauen von Vardø bleiben allein zurück. (Quelle: Lesejury)

Anfang

Im Namen des Königs

Jeder Zauberer oder Gläubige, der Gott sowie sein heiliges Wort und das Christentum opfert und einen Bund mit dem Teufel eingeht, soll mit dem Tode bestraft und auf dem Scheiterhaufen verbrannt werden.

Aus dem dänisch-norwegischen Trolddom

(Zauberei) Dekret von 1617, 1620 in Finnmark in Kraft getreten