Donnerstag, 23. April 2020

[Alt-Rezi] Das Dornenkind I Max Bentow


Titel: Das Dornenkind
Reihe: Nils Trojan (05)
Autor: Max Bentow
Verlag: Goldmann
Ausgabe: Softcover
Seiten: 444
Buchinfo
Der Berliner Kommissar Nils Trojan und sein Team stehen vor einem Rätsel, als man drei Todesopfer findet, in deren Haut mysteriöse Botschaften geritzt wurden. Trojan gerät unter Druck, denn es ist nur eine Frage der Zeit, bis der nächste Mord geschieht. Doch dann wird sein schlimmster Albtraum wahr – er bekommt den Anruf einer jungen Frau, die behauptet, die Tochter des „Federmanns“ zu sein, jenes infamen Serienmörders, der ihm einige Jahre zuvor schwer verletzt entkommen war. Zu seinem Entsetzen schwört sie, dass ihr Vater noch am Leben ist, und Trojan spürt, dass die Stunde der Vergeltung gekommen ist ... (Quelle: Lesejury)

Anfang
Sabrina liebte diesen Sommer, sie schlenkerte mit den Armen und schritt noch schneller aus. Als sie um die nächste Straßenecke bog, erfasste sie ein Windhauch, und ein Prickeln fegte über ihre Haut, so jäh und intensiv, dass sie unwillkürlich die Schultern hob und verharren musste.

[Alt-Rezi] Das Hexenmädchen I Max Bentow


Titel: Das Hexenmädchen
Reihe: Nils Trojan (04)
Autor: Max Bentow
Verlag: Page & Turner
Ausgabe: Softcover
Seiten: 381
Buchinfo
Der Berliner Kommissar Nils Trojan und sein Team geraten in einen wahren Albtraum, als sie fieberhaft im Fall eines Serientäters ermitteln. Drei Opfer wurden kurz nacheinander tot in ihren Wohnungen aufgefunden, auf ebenso groteske wie grausame Weise ermordet – und mit jeder Stunde, die vergeht, muss Trojan fürchten, an einen weiteren Schauplatz gerufen zu werden. Dann sind plötzlich zwei kleine Mädchen unauffindbar, und Trojan wird das Gefühl nicht los, dass ein Zusammenhang zwischen den Fällen besteht. Denn beide Kinder sprachen kurz vor ihrem Verschwinden von einer „Hexe“, die sie in Angst und Schrecken versetzte. Und Trojan musste beim Anblick der Toten unwillkürlich an ein bekanntes Kindermärchen denken ... (Quelle: Lesejury)

Anfang
Einmal hielt sie inne, mitten im Schnee, und rang nach Luft. Ihre Lunge fühlte sich an, als steckte in ihr ein Heer aus tausend Messern. Atemwolken bildeten sich vor ihrem Mund in rascher Folge.

[Alt-Rezi] Die Totentänzerin I Max Bentow



Titel: Die Totentänzerin
Reihe: Nils Trojan (03)
Autor: Max Bentow
Verlag: Goldmann
Ausgabe: Softcover
Seiten: 379
Buchinfo
Der neueste Fall für den Berliner Kommissar Nils Trojan.

Ein Mann und eine Frau, entkleidet und in einer engen Umarmung vereint, die Körper mit einer Schnur aneinander gefesselt. Das Bett, auf dem sie liegen, ist blutdurchtränkt, davor auf bizarre Weise drapiert die Nachtwäsche der beiden Opfer. Dieser schaurige Anblick bietet sich Nils Trojan, als er am Tatort eintrifft. Welcher kranke Geist hat hier gewütet? Trojan ist schockiert, als ausgerechnet Theresa Landsberg, die Frau seines Chefs, in den Kreis der Verdächtigen gerät. Er will nicht an ihre Schuld glauben, und doch weiß er, dass er jede Spur verfolgen muss. Denn soeben wurde ein weiteres Liebespaar tot aufgefunden ... (Quelle: Lesejury)

Anfang
"Wir müssen leise sein", sagte sie zu ihm.
Er lächelte. Im halbdunklen Flur schimmerte sein weißes Hemd, den mit Schnee benetzten Mantel hatte er sich über die Schulter geworfen. Er beugte sich zu ihr herab und küsste sie.

Dienstag, 21. April 2020

[Rezension] Vicious - Das Böse in uns I V. E. Schwab





Autor: V. E. Schwab
Titel: Vicious - Das Böse in uns
Reihe: Villains (01)
Verlag: Fischer TOR
Ausgabe: eBook
Übersetzt von Petra Huber und Sara Riffel


Buchinfo
Victor Vale und Eli Ever wollen sterben. Allerdings nicht, um tot zu bleiben, sondern um mit außergewöhnlichen Fähigkeiten wieder aufzuerstehen. Als junge, brillante Medizinstudenten wissen sie genau, was sie tun. Sie planen das Experiment minutiös ? und haben Erfolg: Beide kommen verwandelt wieder ins Leben zurück. Eli entwickelt eine erstaunliche Regenerationskraft und wird praktisch unsterblich, Victor kann kann anderen Schmerz zufügen oder nehmen.
Was sie nicht unter Kontrolle haben, ist die Tragödie, die durch ihr Experiment ausgelöst wird. Denn Superkräfte allein machen keine Helden …(Quelle: Lesejury)

Anfang
Victor rückte die Schaufeln auf seiner Schulter zurecht und stieg vorsichtig über ein altes, halb eingesunkenes Grab. Sein Trenchcoat bauschte sich leicht und streifte hier und da einen Grabstein, während er über den Friedhof von Merit ging und dabei ein Lied summte.

Montag, 20. April 2020

[Rezension] Selection I Kiera Cass


Autor: Kiera Cass
Titel: Selection
Reihe: Selection (01)
Verlag: Sauerländer
Ausgabe: Hardcover
Seiten: 366
Übersetzt von Angela Stein

Buchinfo
Die Chance deines Lebens?

35 perfekte Mädchen – und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten, ihre heimliche große Liebe?   (Quelle: Lesejury)

Anfang
Meine Mutter war völlig ekstatisch, als wir den Brief bekamen. Für sie hatten sich damit all unsere Probleme auf einen Schlag gelöst. Es gab nur einen Haken an ihrem tollen Plan: mich.

Sonntag, 19. April 2020

[Alt-Rezi] Rauklands Sohn I Jordis Lank





Autor: Jordis Lank
Titel: Rauklands Sohn
Reihe: Raukland-Trilogie (01)
Verlag: Selfpublisher
Ausgabe: Softcover


Buchinfo
Eine Reise, die dich für immer verändert

Ronan ist Sohn des mächtigsten Herrschers im Nordmeer. Er fürchtet weder Schmerz noch den Tod, doch auf der nordischen Insel Lannoch muss er sich einer Prüfung stellen, bei der sein Schwert nutzlos ist: Will Ronan den Thron behalten, braucht er nicht nur einen Freund an seiner Seite, er muss auch die Achtung der Prinzessin von Lannoch gewinnen. Wie man das anstellt, kam in seinem Schwerttraining jedoch nicht vor …(Quelle: Amazon)
Anfang
"Was hast du getan?"
Der Schrei trieb durch seine bleierne Müdigkeit. Ein Schatten wuchs über ihm, Hände krallten sich in sein Haar und rissen seinen Kopf zurück.
Der Schatten war sein Vater.
Ronans Herz pochte so wild gegen seine Rippen, dass es schmerzte. Er konnte sich nicht rühren, es war, als läge eine tonnenschwere Felswand auf ihm. Nichts ergab einen Sinn.

[Aktion] Leselaunen

Leselaunen ist eine Aktion von Trallafittibooks.


Aktuelle Bücher 


Buchinfo
Victor Vale und Eli Ever wollen sterben. Allerdings nicht, um tot zu bleiben, sondern um mit außergewöhnlichen Fähigkeiten wieder aufzuerstehen. Als junge, brillante Medizinstudenten wissen sie genau, was sie tun. Sie planen das Experiment minutiös ? und haben Erfolg: Beide kommen verwandelt wieder ins Leben zurück. Eli entwickelt eine erstaunliche Regenerationskraft und wird praktisch unsterblich, Victor kann kann anderen Schmerz zufügen oder nehmen. Was sie nicht unter Kontrolle haben, ist die Tragödie, die durch ihr Experiment ausgelöst wird. Denn Superkräfte allein machen keine Helden … (Quelle: Lesejury)


Ich bin bei 91% und habe laut Reader noch 29 Minuten vor mir. Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich dann auch froh bin, wenn es vorbei ist. Nicht, weil ich es so schlecht finde (dann hätte ich es abgebrochen), sondern weil dieses ewige Katz- und Mausspiel zwischen Vic un Eli so langsam aber sicher mal zum Ende kommen darf. Das ist ziemlich langatmig und nervt dann irgendwie doch. Ich habe in ein paar Rezensionen gelesen, dass das Ende wohl ziemlich gut sein soll - darauf bin ich dann gespannt. 

Buchinfo
Berlin: An einem Dezembersonntag soll MyView der Weltöffentlichkeit präsentiert werden. Bei dem geheimen Projekt wurde eine bahnbrechende Technologie entwickelt: Mithilfe eines Chips im Sehnerv kann das Blickfeld eines Menschen live auf einen Bildschirm übertragen werden. Einen Tag vor der Präsentation entdeckt die junge Wissenschaftlerin Nina Kreutzer Videostreams, die durch die Augen von sechs ihr unbekannten Menschen blicken lassen. Menschen, die offensichtlich nicht wissen, dass ihnen ein Chip implantiert wurde – und die jetzt einer nach dem anderen ermordet werden. Zusammen mit dem Polizisten Tim Börde beginnt für Nina ein Wettlauf gegen die Zeit … (Quelle: Lesejury)


Sobald ich mit Vicious - Das Böse in uns durch bin, werde ich mich diesem Buch widmen. Ich habe im März schon reingelesen und der Anfang gefiel mir wirklich gut. Wenn das so weitergeht, dann habe ich endlich mal wieder einen richtig guten Thriller in der Hand. Mit Thrillern ist das ja immer so die Sache. Manche bevorzugen es eher ruhiger und kopflastiger, andere wollen Action und durch die Seiten gepeitscht werden. Ich muss gestehen, dass ich eher zur letzteren Fraktion gehöre. Zwar habe ich auch nichts dagegen meinen Kopf dabei etwas bemühen zu müssen, aber wenn das so dröge ist, ist es auch nicht mein Fall.

Momentane Lesestimmung

Weiterhin sehr gut! Zehn beendete Bücher am 19. eines Monats sind der Knaller...Das ist mein absoluter Rekord. Heute folgt dann Nummer elf und wenn es gut läuft, werde ich noch drei Bücher beenden. Vielleicht auch vier

Blogkram

Oh diese Woche hat es ziemlich gescheppert (für meine Verhältnisse). Ich will disziplinierter werden, was die Rezensionen betrifft und endlich auch die Rezensionen schreiben, die seit einer Ewigkeit fällig sind. Außerdem füge ich nach und nach wieder meine alten Rezensionen ein, damit ich bald endlich alle vollständig hier habe.

Rezension I Die wirkliche Wahrheit
Rezension I Birthday Girl - Vier Freundinnen. Ein tödliches Geschenk.
Rezension I Zauberwald & Zwergenkraft - Fantasiereisen und Meditationen für Kinder
Rezension I Mydworth - Ein Fall für Lord und Lady Mortimer (02) I Tod im Mondschein
Rezension I Nebelfäden
Alt-Rezi I Cat & Bones (01) I Blutrote Küsse
Alt-Rezi I Ich hab dir nie einen Rosengarten versprochen
Alt-Rezi I Chicagoland Vampires (02) I Verbotene Bisse
Alt-Rezi I Chicagoland Vampires (03) I Mitternachtsbisse
Alt-Rezi I Am Ende der Straße
Alt-Rezi I Meine erste bis neunundneunzigste Liebe
Aktion I Top Ten Thursday - 10 Bücher, die ein Tier auf dem Cover haben


Zitat der Woche

Stehe auf! Nimm das Schwert
Kämpf wofür es sich zu kämpfen lohnt
Orléans - Schandmaul

Mitten aus dem Leben

Da gibt es gerade absolut nichts zu erzählen. Gar nichts. Ich erlebe nichts, da ich mit meinem Hintern zu Hasue bleibe...So wie es sich momentan gehört. Wäre das nicht so, hätte ich die Menge an Büchern nicht schaffen können

Wobei, zwei Sachen kann ich erzählen. Ich war beim TÜV, weil das diesen Monat fällig ist. Leider wurden zwei Mängel festgestellt. Das erste Mal seit ich fahre! Mein Abblendlicht ist nicht richtig eingestellt und meine Handbremse greift nicht. Also keine Plakette. Das Gute ist, dass mein Liebster das richten kann (wie gut, wenn man jemanden im Hause hat, der solche Dinge beruflich betreibt) und ich somit kostenlos aus der Nummer rauskomme...Außer die Gebühr für das erneute Vorführen beim TÜV und eine neue Bremstrommel, falls die hinüber sein sollte. Ich denke, dass das dann auch das letzte Mal ist, dass ich mit diesem Auto beim TÜV vorfahre.

Wie viele Menschen momentan habe auch ich das Puzzle als Zeitvertreib erneut für mich entdecken können. Drei Puzzle habe ich schon seit Jahren im Keller liegen. 
Eines mit 2000 Teilen, was mich absolut rasend macht und was ich auch noch nie fertig gemacht habe. Das wandert zu Ebay und soll jemand anderen ärgern! Bild davon
Ein Puzzle, das sich unglaublich leicht legen ließ, obwohl es vom Bild her gar nicht darauf schließen lassen würde. Wandert auch zu Ebay, da mir das eine Mal reicht. Bild davon 
Und noch eines, das ich auch schon mehrfach begonnen, aber noch nie fertig bekommen habe. Ich meine, dass da irgendwie mal ein Teil abhanden gekommen ist, bin mir aber nicht sicher. Irgendwann werde ich das auch nochmal probieren. Wegen der Farben hat es mich aber auch immer sehr aufgeregt. Bild davon
Nachdem ich mich etwas eingehender mit dem Thema beschäftigt hatte, habe ich eine Firma entdeckt, die ganz wundervolle Puzzle herstellt und direkt eines bestellt. Jetzt warte ich ganz gespannt auf die Ankunft. Bild davon 


Ich wünsche euch einen schönen Restsonntag und einen tollen Start in die Woche!

Freitag, 17. April 2020

[Rezension] Nebelfäden I Carolina Greene





Autor: Carolina Greene
Titel: Nebelfäden
Verlag: Selfpublisher
Ausgabe: eBook



Buchinfo
Neun Kurzgeschichten. Für abends. Für morgens. Oder Zwischendurch.

Folge Lara, die am ersten Tag ihres neuen Jobs feststellt, dass in der lukrativen Seidenfabrik einige Geheimnisse verborgen sind. Kevin, der sich bei einem Bewerbungsgespräch immer tiefer in seine eigenen Geheimnisse verstrickt. Martin, der seiner Kollegin in die Vergangenheit folgt, aber in der Zukunft ankommt. Tom, der seine Frau sucht und etwas ganz anderes findet. Abree, deren Vorliebe für Fakten ihr am letzten Tag vor ihrem Urlaub zum Verhängnis wird. Dem Professor, der sich beweisen will und dabei nur auf sich selbst hört. Eve, die genau weiß, wo sie hin soll aber nicht, wie sie an dem Schatten vorbei kommt. Sarah, die nicht weiß, wie sie hier her gekommen ist. Und Mary, deren Entscheidung riesige Auswirkungen haben wird — nicht nur auf sie selbst.
Spannend und mysteriös, stellt jede Geschichte eine zentrale Frage für den Leser: Wo, in all dem Nebel, ist der Weg zu uns selbst? (Quelle: Amazon)

Anfang
Das Wärterhaus neben dem Tor war leer. Lara kramte die Zugangskarte aus dem Umschlag und zog sie durch den angebrachten Scanner.
Nichts rührte sich.
Sie zog die Karte erneut durch und bemerkte dann, dass am Scanner selbst kein Lämpchen brannte. Außer Betrieb.

[Alt-Rezi] Meine erste bis neunundneunzigste Liebe I Jasna Mittler





Autor: Jasna Mittler
Titel: Meine erste bis neunundneunzigste Liebe
Verlag: Dumont
Ausgabe: Hardcover (Bild ist vom Softcover)
Seiten: 160


Buchinfo
Was ist die Liebe? Wo fängt sie an, wo hört sie auf – und wo genau ist sie überhaupt zu finden? Eine junge Frau schweift durch ihre Erinnerung und erzählt von den neunundneunzig Lieben in ihrem Leben. Dabei zeigt sich, dass die Liebe ebenso in großen Gefühlen auftritt wie in flüchtigen romantischen Augenblicken, die ihr Ende bereits in sich tragen.
Und so vielfältig, wie die Liebe Gestalt annimmt, so unterschiedlich sind die Gründe für ihr Scheitern: Die erste Liebe, im Vorschulalter, zerbricht am Unvermögen der Protagonistin, Würstchen mit Pommes zuzubereiten. Die sechsundzwanzigste Liebe ruft nie wieder an. Und die dreiundachtzigste Liebe kann einer Illusion nicht standhalten.
Jasna Mittler beschreibt in einnehmender, fantasievoller und immer wieder überraschender Weise die Suche nach der einen, gleichberechtigten Liebe, die bleibt. Ihre Geschichten sind so herzerwärmend, dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen mag.  (Quelle: Lesejury)

Anfang
Meine erste Liebe war mein Cousin. Ein halbes Jahr älter als ich, hellblond mit braunen Augen. Wir haben viel miteinander gespielt, zu einer Zeit, als wir noch nicht zur Schule gingen. Einmal spielten wir Heiraten.

[Rezension] Tod im Mondschein I Neil Richards und Matthew Costello





Autor: Neil Richards und Matthew Costello
Titel: Tod im Mondschein
Reihe: Mydworth - Ein Fall für Lord und Lady Mortimer (02)
Verlag: be-thrilled by Bastei Lübbe
Ausgabe: eBook
Übersetzt von Sabine Schilasky


Buchinfo
Kaum haben sich Lord und Lady Mortimer in Mydworth eingelebt, da gibt es schon einen neuen Fall: Der junge Syd Buckman wird erschossen im Wald aufgefunden. Neben ihm liegt seine Schrotflinte, offenbar wollte er nachts heimlich auf die Jagd gehen. War es ein Unfall? Oder hat jemand dem Wilderer absichtlich das Handwerk gelegt? Die Mutter des Jungen ist überzeugt, dass es sich um ein Verbrechen handelt. Kat und Harry beginnen zu ermitteln und stellen fest, dass Syd eine Menge Geheimnisse hatte ...(Quelle: Lesejury)

Anfang
Vorsichtig kletterte Syd Buckman über den wackligen Zaun auf die alte Straße nach Arundel und legte den Leinenbeutel ab. Sein Gehör stellte sich langsam auf die nächtlichen Laute ein.

[Alt-Rezi] Am Ende der Straße I Brian Keene





Autor: Brian Keene
Titel: Am Ende der Straße
Verlag: Heyne
Ausgabe: Softcover
Seiten: 352
Übersetzt von Charlotte Lungstrass-Kapfer


Buchinfo
Walden ist eine gewöhnliche, verschlafene Kleinstadt – bis sich von einem Tag auf den anderen eine unerklärliche Schwärze herabsenkt und Walden von der Außenwelt abschottet. Jeder, der die Stadt verlassen will, verschwindet spurlos – nur die Schreie dringen aus der Finsternis. Als das Dunkel schließlich seine furchtbare Gestalt offenbart, geht es für Waldens Bewohner ums nackte Überleben. (Quelle: Lesejury)

Anfang
Am Anfang...
So fangen Geschichten doch immer an, oder? Am Anfang? Ich schätze mal, dann sollte meine auch so anfangen.

[Alt-Rezi] Mitternachtsbisse I Chloe Neill



Autor: Chloe Neill
Titel: Mitternachtsbisse
Reihe: Chicagoland Vampires (03)
Verlag: LYX
Ausgabe: Softcover
Seiten: 407
Übersetzt von Marcel Bülles

Buchinfo
Spoilergefahr - Teil 3 der Reihe
Gestaltwandler aus den gesamten Vereinigten Staaten finden sich zu einem Treffen in Chicago zusammen. Die Vampirin Merit erhält von Ethan Sullivan, dem Oberhaupt von Haus Cadogan, den Auftrag, den Anführer der Gestaltwandler als Leibwächterin zu begleiten. Dabei soll sie den Vampiren gleichzeitig als Spionin dienen. Ein gefährliches Unterfangen, denn bald findet sich Merit im Kreuzfeuer eines Konfliktes zwischen Gestaltwandlern und Vampiren wieder, der außer Kontrolle zu geraten droht. (Quelle: Lesejury)

Anfang
Ich befand mich am Anfang der Route 66, dem Ort wo "Amerikas Hauptstraße" ihre Reise quer durch die Vereinigten Staaten beginnt: Der Buckingham-Brunnen, das Herz des Grant Park, verdankte seinen Namen dem Bruder Frau, die den Brunnen der Stadt Chicago gespendet hatte.

Donnerstag, 16. April 2020

[Alt-Rezi] Verbotene Bisse I Chloe Neill



Autor: Chloe Neill
Titel: Verbotene Bisse
Reihe: Chicagoland Vampires (02)
Verlag: LYX
Ausgabe: Softcover
Seiten: 445
Übersetzt von Marcel Bülles

Buchinfo
Spoilergefahr - Teil 2 der Reihe
Nach ihrer Verwandlung in eine Vampirin zieht Merit in das Haus Cadogan ein. Im Auftrag ihres neuen "Meisters", dem Vampir Ethan Sullivan, soll sie fortan die Rolle der Vermittlerin zwischen Menschen und Vampiren spielen. Doch irgendjemand hat es darauf abgesehen, Zwietracht zwischen Sterblichen und Unsterblichen zu säen, und droht, eines der dunkelsten Geheimnisse der Vampire an die Öffentlichkeit zu bringen. Zu allem Überfluss beginnt Merit eine Affäre mit dem neuen Oberhaupt von Haus Navarre. Schon bald muss sie jedoch feststellen, dass sie noch immer Gefühle für Ethan hegt, dessen widersprüchliche Natur ihr wieder und wieder Rätsel aufgibt. (Quelle: Lesejury)

Anfang
"Höher, Merit. Der Tritt muss höher kommen. Ja, ja. Besser.!
Ich trat erneut zu, diesmal höher, und versuchte daran zu denken, mein Inneres anzuspannen, die Zehen zu strecken und "Jazz Hands" zu machen, also hektisch mit den Händen zu wackeln, wie es unsere Trainerin unaufhörlich verlangte.

[Alt-Rezi] Ich hab dir nie einen Rosengarten versprochen I Hannah Green





Autor: Hannah Green
Titel: Ich hab dir nie einen Rosengarten versprochen
Verlag: Rowohlt
Ausgabe: Softcover
Seiten: 288


Buchinfo
Die Flucht vor der Realität, vor Krankheit und familiärer Isolation endet für die sechzehnjährige Deborah in der geschlossenen Abteilung einer Psychiatrie. Befund: Schizophrenie. Hannah Green erzählt in ihrem erfolgreichen autobiografischen Roman den Kampf des Mädchens Deborah um ihre Heilung. Sie gewährt einen Blick in die Alptraumwelt des psychotischen Fühlens, in die fragmentarischen Beziehungen, aber auch in die Solidarität unter den Kranken. (Quelle: Lesejury)

[Alt-Rezi] Blutrote Küsse I Jeaniene Frost



Autor: Jeaniene Frost
Titel: Blutrote Küsse
Reihe: Cat & Bones (01)
Verlag: blanvalet
Ausgabe: Softcover
Seiten: 415
Übersetzt von Sandra Müller

Buchinfo
Düster, gefährlich, erotisch

Eine coole Vampirjägerin, jede Menge Action und eine schier unmögliche Liebe …

Da war er, der Pakt mit dem Teufel! Der Vampir schaute sie verführerisch und bedrohlich zugleich an. Wenn sie sein Angebot ablehnte, wäre für ihn Happy Hour und sie der Drink. Wenn sie zustimmte, würde sie jedoch ein Bündnis mit dem absolut Bösen eingehen ... (Quelle: Lesejury)

Anfang
Als ich das Blaulicht hinter mir bemerkte, erstarrte ich. Ich hatte nämlich beim besten Willen keine Erklärung für das, was ich auf der Ladefläche meines Pick-ups spazieren fuhr. Ich fuhr rechts ran und hielt den Atem an, als der Sheriff an mein Autofenster trat.

[Aktion] Top Ten Thursday - Tiere


Eine Aktion, die mittlerweile bei Weltenwanderer zu finden ist


Jeden Donnerstag wird eine Liste von 10 Büchern zu unterschiedlichen Themen zusammengestellt. Diese Woche lautet es:


10 Bücher, die ein Tier auf dem Cover haben



Auf Traumpfaden wandeln, mit der Bergziege zu Burg Krähenhall klettern, Drachen und weise Schildkröten treffen, oder Großmutter Mond, die Hüterin der Gefühle, kennenlernen: Jennie Appel und Dirk Grosser verstehen es auf wunderbare Weise, Kinder mit Fantasiereisen an Orte zu führen, an denen sie Geborgenheit und Kraft erfahren, ihre Ängste den Erdwichteln übergeben können und Gelegenheit haben, ganz bei sich anzukommen. Eltern und Bezugspersonen können durch diese einfühlsamen Geschichten auch in einem anforderungsreichen Alltag gemeinsame Ruhephasen schaffen und Kinder behutsam in ihr Inneres führen, sodass sie gestärkt, selbstbewusst und vertrauensvoll ihren eigenen Weg finden. (Quelle: Lesejury)



Als Journalistin ist Merinus Tyler ständig auf der Jagd nach einer guten Story. Eines Tages stößt sie auf Hinweise, dass das Militär genetische Experimente an Menschen vorgenommen hat. Und es gelingt ihr tatsächlich, einen der Supersoldaten aufzuspüren, der vor seinen Schöpfern geflohen und untergetaucht ist. Callan Lyons trägt Löwenblut in sich und besitzt übermenschliche Kräfte. Von ihrer ersten Begegnung an weckt der attraktive Callan eine wilde Leidenschaft in Merinus. Doch das Militär und die Gen-Forscher sind Callan dicht auf den Fersen. (Quelle: Lesejury)

Meine Rezension

Als der Berliner Kommissar Nils Trojan an den Schauplatz eines Mordes gerufen wird, erwartet ihn eine grausame Inszenierung: Der jungen Frau wurden die Haare abgeschnitten, ein zerfetzter Vogel ist auf ihrem Körper platziert. Trojan und sein Team sind entsetzt, doch noch während sie die ersten Ermittlungen einleiten, ereignet sich ein zweiter Mord: Wieder hatte das Opfer lange blonde Haare, und wieder hinterlässt der Federmann einen makabren Gruß in Gestalt eines toten Vogels. Unterstützt von der Psychologin Jana Michels macht sich Trojan an die Lösung des Falls – und befindet sich unvermittelt auf einer Reise in die tiefsten Abgründe einer kranken Seele. (Quelle: Lovelybooks)

Meine Rezension


Lass dich hineinziehen in eine Welt voller Träume

Lazlo Strange liebt es, Geheimnisse zu ergründen und Abenteuer zu erleben. Allerdings nur zwischen den Seiten seiner Bücher, denn ansonsten erlebt der junge Bibliothekar nur wenig Aufregendes. Er ist ein Träumer und schwelgt am liebsten in den Geschichten um die sagenumwobene Stadt Weep - ein mysteriöser Ort, um den sich zahlreiche Geheimnisse ranken. Eines Tages werden Freiwillige für eine Reise nach Weep gesucht, und für Lazlo steht sofort fest, dass er sich der Gruppe anschließen muss. Ohne zu wissen, was sie in der verborgenen Stadt erwartet, machen sie sich auf den Weg. Wird Lazlos Traum nun endlich Wirklichkeit? (Quelle: Lesejury)

Meine Rezension

Ein gefährliches Vermächtnis, ein tapferes Mädchen und eine abenteuerliche Reise

Die junge Yumeko ist eine Gestaltwandlerin – halb Mensch, halb Füchsin. Im Kloster der Stillen Winde lernt sie unter der liebevollen Anleitung von Mönchen, ihre Gabe zu kontrollieren. Doch eines Nachts greifen mörderische Dämonen die Tempelanlage an und setzen sie in Brand. Yumeko gelingt es als Einziger zu fliehen, mit einem letzten Vermächtnis der Mönche in der Tasche: einer geheimnisvollen Pergamentrolle, die sie in einem Tempel in Sicherheit bringen soll. Darauf befindet sich der Teil einer uralten Beschwörung, die so gefährlich ist, dass sie einst in drei Teile zerrissen und an verschiedenen Orten aufbewahrt wurde. Unterwegs trifft Yumeko den Samurai Tatsumi, der auf der Suche nach eben jener Pergamentrolle ist. Gemeinsam setzen sie ihren Weg fort. Tatsumi weiß nicht, dass Yumeko hat, wonach er sucht. Yumeko weiß nicht, dass Tatsumi ein Geheimnis hütet, das sie beide umbringen könnte. Und beide ahnen nicht, dass sie sich niemals ineinander verlieben dürfen. (Quelle: Lesejury)

Meine Rezension

Als Annie Friedmann wieder zu Bewusstsein gelangt, ist sie zutiefst verstört. Warum liegt sie in einem Wald, unter Laub verborgen? Wie ist sie hierher gekommen, und warum klebt Blut an ihrem roten Mantel? Ihre Erinnerung ist wie ausgelöscht, sie weiß nur, dass sie namenlose Angst hat. Alles wird immer rätselhafter, als sie herausfindet, dass sie sich in einem kleinen Ort in der Nähe von Ulm befindet – eine Gegend, die ihr gänzlich unbekannt ist. Und warum behauptet ein ihr fremder Mann, eine Liebesbeziehung mit ihr zu haben? Annie macht sich auf die verzweifelte Suche nach der Wahrheit. Und was sie entdeckt, droht ihr ganzes Leben zu zertrümmern... (Quelle: Lesejury)

Meine Rezension


Für ein Burn-out hat Oma echt keine Zeit!

Häkelkreis, Kirchenchor, Kaffeekränzchen mit den Nachbarinnen, dann noch die Tiere versorgen - Oma Edith ist ausgebrannt! Enkelin Isabell eilt ihr gemeinsam mit ihrem besten Freund, Kosmetiker Kalle, zur Hilfe. Oma muss dringend lernen, auch mal Nein zu sagen! Bald schmeißen Isabell und Kalle nicht nur im Alleingang den idyllischen Resthof an der Ostsee, sondern entwickeln auch eine höchst lukrative Antistress-Therapie für überarbeitete Großstädter. Der kleine Ort lebt richtig auf - doch ein hinterhältiger Grundstücksmakler versucht mit allen fiesen Tricks, sich Omas Hof unter den Nagel zu reißen …(Quelle: Lesejury)

Meine Rezension


Am Silvesterabend des Jahres 2013 wird die 29-jährige Brittany Maynard wegen unerträglicher Kopfschmerzen ins Krankenhaus eingeliefert. Kurz darauf erfährt sie, dass ein Hirntumor in ihrem Kopf wütet und sie nur noch wenige Monate zu leben hat. Für Brittany steht fest: Sie wird nicht warten, bis der Tumor sie ihres Wesens beraubt und ihr ein qualvolles Ende bereitet. Sie ist entschlossen, gegen das bestehende Gesetz in Kalifornien den Zeitpunkt ihres Todes selbst zu bestimmen. Es beginnt ein zäher Kampf, doch sie findet einen Weg: Elf Monate nach der Diagnose nimmt sie ein todbringendes Medikament zu sich und stirbt in Oregon, umringt von Familie und Freunden. In ihrem Buch erzählt Brittanys Mutter vom unglaublichen Mut ihrer Tochter – und ihrem beispiellosen Einsatz für einen würdevollen Tod. (Quelle: Lesejury)

Meine Rezension

Was wärst du, wenn du sein könntest, was du willst? 

Sora ist 17 und hat die Diagnose ALS. Er wird sterben. Bald. Konfrontiert mit dieser Wahrheit sucht er nach Selbstbestimmung und Würde. In Chats findet Sora einen geschützten Raum, wo er der sein kann, der er gerne wäre, ein ganz normaler Junge mit einer Zukunft, einem Leben. Hier findet er neue Freunde und traut sich auszusprechen, was er schon seit Wochen denkt: dass er den Zeitpunkt seines Todes selbst bestimmen möchte. (Quelle: Lesejury)

Meine Rezension


Die Liebe zweier Schwestern. Ein Krieg, der sie trennt. Ein Kind, für das sie alles tun würden.

Hamburg, 1916. Vivianne und Elisabeth wachsen als behütete Töchter einer großbürgerlichen Familie auf. Die lebhafte, freiheitsliebende Vivianne schleicht sich oft heimlich auf das Nachbargestüt und begegnet dort dem französischen Kunstreiter Philippe, der mit seinem Zirkus in Hamburg gastiert. Die junge Frau ist von dieser schillernden Welt hingerissen und flieht kurzerhand mit Philippe. Jahre später lebt Elisabeth eine unglückliche, kinderlose Ehe – bis sie eines Tages ein Baby vor ihrer Tür findet. Sie nimmt sich des Mädchens an und weiß, dass sie alles tun würde, um es bei sich zu behalten …(Quelle: Lesejury)

Meine Rezension

Montag, 13. April 2020

[Rezension] Zauberwald & Zwergenkraft I Dirk Grosser und Jennie Appel





Autor: Dirk Grosser und Jennie Appel
Titel: Zauberwald & Zwergenkraft - Fantasiereisen und Meditationen für Kinder
Verlag: Aurum
Ausgabe: eBook



Buchinfo
Auf Traumpfaden wandeln, mit der Bergziege zu Burg Krähenhall klettern, Drachen und weise Schildkröten treffen, oder Großmutter Mond, die Hüterin der Gefühle, kennenlernen: Jennie Appel und Dirk Grosser verstehen es auf wunderbare Weise, Kinder mit Fantasiereisen an Orte zu führen, an denen sie Geborgenheit und Kraft erfahren, ihre Ängste den Erdwichteln übergeben können und Gelegenheit haben, ganz bei sich anzukommen. Eltern und Bezugspersonen können durch diese einfühlsamen Geschichten auch in einem anforderungsreichen Alltag gemeinsame Ruhephasen schaffen und Kinder behutsam in ihr Inneres führen, sodass sie gestärkt, selbstbewusst und vertrauensvoll ihren eigenen Weg finden.  (Quelle: Lesejury)

[Rezension] Birthday Girl I Sue Fortin


Autor: Sue Fortin
Titel: Birthday Girl - Vier Freundinnen. Ein tödliches Geschenk.
Verlag: Penguin
Ausgabe: Softcover
Seiten: 477
Übersetzt von Karin Dufner

Buchinfo
Sie spielen ein perfides Spiel. Doch nur eine kennt die Regeln.

Für ihren Geburtstag hat sich Joanne etwas ganz Besonderes ausgedacht: Sie lädt ihre drei besten Freundinnen zu einem Wochenende in eine abgelegene Hütte in den schottischen Wäldern ein. Und sie hat dafür ein Spiel vorbereitet. Denn was die anderen voneinander nicht wissen: Jede von ihnen verbirgt ein dunkles Geheimnis, und Joanne plant, jedes einzelne nach und nach zu enthüllen. Doch dann ist plötzlich eine von ihnen tot. War es ein Unfall oder Mord? Können die Freundinnen einander noch trauen oder hat das tödliche Spiel um die Wahrheit gerade erst begonnen?  (Quelle: Lesejury)

Anfang
Freundschaften ergeben sich aus all den Kleinigkeiten, die wichtig sind: Übereinstimmungen im Alltag, gemeinsamen Interessen, Sympathien, Abneigungen, den Höhen und Tiefen des Lebens. Sie sind bedeutsam und greifbar. Wie Sterne am nächtlichen Himmel können Freunde die Dunkelheit erhellen.

Sonntag, 12. April 2020

[Rezension] Die wirkliche Wahrheit I Dan Gemeinhart


Autor: Dan Gemeinhart
Titel: Die wirkliche Wahrheit
Verlag: Königskinder
Ausgabe: Hardcover
Seiten: 253
Übersetzt von Annette von der Weppen

Buchinfo
Mark ist ein ganz normaler Junge. Eigentlich. Er hat einen Hund namens Beau und eine beste Freundin namens Jessie. Er fotografiert gerne und träumt davon, eines Tages einen Berg zu besteigen. Aber in einer Hinsicht ist er anders. Mark ist krank. Krankenhaus krank. So krank, dass er vielleicht nicht wieder gesund wird. Mark haut ab – Beau immer an seiner Seite. Im Gepäck seine Kamera, sein Notizbuch und einen Plan, wie der den Gipfel von Mount Rainier erreichen kann. Und wenn es das Letzte ist, was er tut. Eine Geschichte über einen Jungen, der einen Berg besteigt, über ein Mädchen, das zurückbleibt und über stillen Mut, Entschlossenheit und den treusten Hund der Welt.  (Quelle: Lesejury)

Anfang
Der Berg rief nach mir. Ich musste einfach weglaufen. Ich konnte nicht anders.
Und ich brauchte keinen, der mit mir ging.
Ich zog die Gurte an meinem Rucksack stramm und hielt mit dem Fuß die Haustür auf. "Es geht los, Beau!", rief ich, und meine Stimme zitterte kein bisschen. Sie war stark. Genau wie ich.

[Aktion] Leselaunen

Leselaunen ist eine Aktion von Trallafittibooks.


Aktuelle Bücher 


Buchinfo - Teil einer Reihe - keine Spoilergefahr
Vor langer Zeit verlor die Walküre Kaderin ihre geliebten Schwestern im Kampf gegen Vampire. Seither ist sie auf einem erbitterten Rachefeldzug gegen das Geschlecht der Blutsauger. Unfähig, tiefere Gefühle zu entwickeln, führt Kaderin das Leben einer Auftragsmörderin. Doch als sie den Vampir Sebastian töten soll, scheitert sie kläglich. Der verführerische Sebastian weckt längst verloren geglaubte Empfindungen und ein verzehrendes Verlangen in ihr. Aber kann Kaderin ihren Kampf gegen die Vampire aufgeben, nur weil einer von ihnen ihr Herz erobert hat? (Quelle: Lesejury)


Ich habe vor einer ganzen Weile mal das Hörbuch zum Einschlafen gehört. Leider verpasst man dann ja doch immer mal das ein oder andere...weil man eben wegpennt Nachdem ich jetzt so einige Reihen weitergelesen oder beendet habe, wird es Zeit, dass ich mich auch den Immortals after Dark wieder widme ♥ Deswegen fange ich heute mit dem zweiten Teil an.

Buchinfo
Unsterblich. Unvollkommen. Unbezähmbar.

Circe ist Tochter des mächtigen Sonnengotts Helios und der Nymphe Perse, doch sie ist ganz anders als ihre göttlichen Geschwister. Ihre Stimme klingt wie die einer Sterblichen, sie hat einen schwierigen Charakter und ein unabhängiges Temperament; sie ist empfänglich für das Leid der Menschen und fühlt sich in deren Gesellschaft wohler als bei den Göttern. Als sie wegen dieser Eigenschaften auf eine einsame Insel verbannt wird, kämpft sie alleine weiter. Sie studiert die Magie der Pflanzen, lernt wilde Tiere zu zähmen und wird zu einer mächtigen Zauberin. Vor allem aber ist Circe eine leidenschaftliche Frau: Liebe, Freundschaft, Rivalität, Angst, Zorn und Sehnsucht begleiten sie, als sie Daidalos, dem Minotauros, dem Ungeheuer Scylla, der tragischen Medea, dem klugen Odysseus und schließlich auch der geheimnisvollen Penelope begegnet. Am Ende muss sie sich als Magierin, liebende Frau und Mutter ein für alle Mal entscheiden, ob sie zu den Göttern gehören will, von denen sie abstammt, oder zu den Menschen – die sie lieben gelernt hat. (Quelle: Lesejury)


Dies ist momenatn mein eBook (ich lese meist ein Print und ein eBook parallel) und ich muss sagen, dass ich noch nicht so recht weiß, was ich davon halten soll. Die Rezensionen sind voll des Lobes, aber ich bin bisher noch nicht soooooo angetan. Ich bin auch erst bei 13%, also quasi noch am Anfang - das kann ja noch werden - aber bereits der Anfang hat es mir nicht gerade leicht gemacht. Allerdings sollte ich auch erwähnen, dass ich mich mit Mhytologie und Göttern jetzt nicht so sehr gut auskenne...außer es geht um die aus dem hohen Norden Hoffentlich fuchse ich mich da noch rein.

Momentane Lesestimmung

Sehr sehr gut! Sieben beendete Bücher bis zum 12. eines Monats sprechen da wohl für sich
Dank Corona habe ich mal richtig Zeit zu lesen und seitdem einige Reihen weitergeführt und auch zwei Trilogien beendet. Mit den Rezensionen hänge ich - wie seit geraumer Zeit - massiv hinterher. Da müsste ich absolut disziplinierter werden

Blogkram

Mein letzter Leselaunen-Post ist vom 22.03. - ich war seither jetzt nicht so super aktiv, aber ein bisschen was ist online gegangen, was ich euch hier mal verlinke.

Rezension I Rockergeschichten
Rezension I She - Vivienne 
Aktion I Gemeinsam lesen

Zitat der Woche

Wo Freundlichkeit herrscht, gibt es Güte, und wo es Güte gibt, da ist auch Magie.
Cinderella - Disney

Mitten aus dem Leben

Beim meinem letzten Leselaunen-Post habe ich an dieser Stelle erwähnt, dass ich bezüglich meiner beruflichen Zukunft auf heißen Kohlen sitze. Seit dem 15.02. wartete ich auf Antwort, ob ich an der Schule für Sozialpädagogik aufgenommen werde und eine Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin machen kann, oder nicht. Das war nämlich der Stichtag der Bewerbungsfrist. Zwischenzeitlich musste ich durch eine Feststellungsprüfung und durch ein Auswahlverfahren. Krankheitsbedingt gingen die Briefe mit den Ergebnissen erst zwei Wochen später raus als angekündigt, aber seit drei Tagen weiß ich nun, dass sich mein Traum erfüllt hat und ich angenommen wurde

Ich wünsche euch schöne Ostern genießt das Wetter schützt euch und andere und bleibt gesund!