Donnerstag, 12. August 2021

[Rezension] Emma - Ohne dich wär' die Welt nur halb so schön I Heidi Leenen





Autor: Heidi Leenen
Titel: Emma - Ohne dich wär' die Welt nur halb so schön
Verlag: Kampenwand


Buchinfo
Jeder ist einzigartig. In jedem von uns steckt etwas Besonderes. Dieses einfühlsame musikalische Hörspiel für Familien und alle, die mit Kindern in Kitas und Grundschulen arbeiten, kitzelt Selbstvertrauen heraus und macht stark.

Heidi Leenen bringt Kindern mit ihrer lebhaften und informativen Geschichte die Natur näher und weckt gleichzeitig ein Gespür für die Gefühle anderer. Zauberhafte Musik versetzt junge Lauscher in Emmas Welt zwischen Wald, Wiesen und Feldern. Sie erleben ihre Abenteuer mit marschierenden Ameisen, zaubernden Raupen und vielen anderen Tieren hautnah mit und kommen ins Gespräch über die eigenen Stärken.
(Quelle: Lovelybooks)

Meine Meinung

Berufsbedingt bin ich immer wieder interessiert an Kinderbüchern oder an Projekten, die in einer KiTa umgesetzt werden können. So stieß ich auf diese Geschichte und hatte Glück, dass ich über Netgalley ein digitales Exemplar erhalten habe.

Bei Emma handelt es sich nicht (nur) um ein reines Vorlese- und Bildentdeckungsbuch, sondern bietet auch gleichzeitig noch ein Hörerlebnis. Der Printausgabe liegt eine CD bei (ich konnte es mir online anhören), deren Inhalt die Geschichte begeitet. So werden viele Kompetenzen gemeinsam gefördert, neue Verknüpfungen geschaffen und noch mehr zur Unterhaltung über die Inhalte angeregt.

Für Pädagog:innen und alle, die mit Kindern arbeiten gibt es auch ein seperates Projektheft und die tollen Bilder gibt es auch für das Kamishibai - damit wurde mein Herz endgültig erweicht.

Zum Inhalt muss ich nicht mehr viel sagen, da das der Klappentext schon ganz gut übernimmt.

Fazit
Eine ganz wundervolle Geschichte, die jedem Kind vermittelt, dass es etwas Besonderes ist. Neben der tollen Geschichte gibt es herrliche Illustrationen, die zum Entdecken und darüber sprechen anregen.
 
Die dazugehörige Musik rundet alles ab und die Karten für das Kamishibai und das Projektheft, machen es auch für Pädagog:innen noch interessanter und umfangreicher.


Ich danke dem Verlag und Netgalley für dieses Rezensionsexemplar! Dass mir das Buch zur Verfügung gestellt wurde beeinflusst weder meine Meinung, noch meine Bewertung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen